Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 22. Juli 2016

Vorschau

Gemeinderat für neues Fußballstadion im Wildpark / Mehrheitliche Zustimmung / Anträge auf Mietnachzahlung, Bürgervotum, Moratorium scheitern

Gemeinderat: Letzte Chance kann Treffer werden

Ab der Saison 2019/20 könnte der KSC - idealerweise als Erstligist - seine Spiele im neuen Wildparkstadion bestreiten. Die Grundlage dazu hat der Gemeinderat am Dienstag durch Mehrheitsbeschluss für den Bau geschaffen. Die „letzte Chance“, so Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup, „der Spitze einer Sportstadt“ professionell konkurrenzfähiges Wirken zu ermöglichen.

weiterGemeinderat: Letzte Chance kann Treffer werden

Vorschau

Neues Fußballstadion im Wildpark: Zweistündige Debatte im Plenum zu Für und Wider

Gemeinderat: Der Ball liegt jetzt beim KSC

Vor dem Grundsatzbeschluss zum Bau eines neuen Fußballstadions im Wildpark und der ebenfalls mehrheitlichen Zustimmung zum Realisierungskonzept unterstrichen die Stadträtinnen und Stadträte im Plenum in zweistündiger Debatte ihre Positionen zum insgesamt 113 Millionen Euro schweren Projekt.

weiterGemeinderat: Der Ball liegt jetzt beim KSC

Vorschau

Fassadenwettbewerb entschieden / Gemeinderat beschließt Bebauungsplan

Gemeinderat: Ein lockeres Kleid für IKEA

Wenig blau, viele Glasflächen und eine offene Gestaltung, die Leichtigkeit ausstrahlt: „Es ist eine herausragende Adresse an der Durlacher Allee - und für diesen Stadtraum ist das Ergebnis des Fassadenwettbewerbs eine sehr gute Lösung“, zeigte sich Bürgermeister Michael Obert mit dem Ergebnis der von IKEA beauftragten Mehrfachbeauftragung zufrieden.

weiterGemeinderat: Ein lockeres Kleid für IKEA

Gemeinderat: Ja zum Plan für das Durlach-Center

Einen Schritt weiter ist neben IKEA auch der Bebauungsplan für das „Durlach-Center“.

weiterGemeinderat: Ja zum Plan für das Durlach-Center

Gemeinderat: Fürs Klärwerk fast fünf Millionen

Einstimmig und ohne Aussprache hat der Gemeinderat am Dienstag 4.817.242 Euro für anstehende Bauarbeiten im Klärwerk genehmigt. In der biologischen Abwasserreinigung müssen die Rückschlammpumpwerke ersetzt und den neuesten Erkenntnissen angepasst werden.

weiterGemeinderat: Fürs Klärwerk fast fünf Millionen

Vorschau

Gemeinderat beschließt zusätzliche Plätze in Kitas

Gemeinderat: Betreuung sichern

Betreuung ist und bleibt ein Thema, das allen unter den Nägeln brennt - Eltern, Politik und Verwaltung. Nach wie vor übersteigt in 14 von 27 Karlsruher Stadtteilen die Nachfrage das Angebot. Und nach wie vor bemühen sich alle darum, das Defizit zu beheben.

weiterGemeinderat: Betreuung sichern

Gemeinderat: Beitritt zum Naturpark

Karlsruhe wird mit den Flächen Durlach, Hohenwettersbach, Stupferich, Wettersbach und Wolfartsweier dem Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord beitreten.

weiterGemeinderat: Beitritt zum Naturpark
Weitere Hortprojekte in die Planung aufgenommen

Gemeinderat: Am Bedarf orientieren

Schülerhorte sollen nicht mit dem Betreuungsangebot in Ganztagsschulen konkurrieren und werden, so sie sich auf dem Gelände oder im Gebäude einer Ganztagsschule befinden, nach und nach abgebaut. Fungieren Horte als Stadtteileinrichtung und betreuen Kinder mehrerer Schulen, bestehen sie vorerst weiter.

weiterGemeinderat: Am Bedarf orientieren
Gemeinderat stimmte mehrheitlich für Gründung einer GmbH / Grüne wollten Genossenschaft

Gemeinderat: „Große Chance für TechnologieRegion“

Die TechnologieRegion Karlsruhe (TRK) soll sich vom freiwilligen Zusammenschluss von 16 kommunalen Organisationen in eine professionalisierte GmbH wandeln. Auch die Wirtschaft und die Wissenschaft sollen Gesellschafter stellen. Der Gemeinderat hat am Dienstag für die Stadt Karlsruhe gegen die Stimmen der Grünen die Weichen in diese Richtung gestellt.

weiterGemeinderat: „Große Chance für TechnologieRegion“

Vorschau

Gemeinderat: Obert geht in zweite Amtszeit

Der neue Baubürgermeister ist der bisherige: Mit großer Mehrheit wählte der Gemeinderat am Dienstag Michael Obert in seine zweite Amtszeit als für Planen, Bauen, Immobilienmanagement und Zoo zuständigen Beigeordneten.

weiterGemeinderat: Obert geht in zweite Amtszeit
Suche nach Lösung

Franz-Rohde-Haus: Prüfung alternativer Nutzung

Evangelische Stadtmission Karlsruhe und Stadt prüfen derzeit eine alternative soziale Nutzung für das Franz-Rohde-Haus. Der Umbau des Bartningbaus könnte dadurch mit wesentlich geringeren Eingriffen und unter weitest gehendem Erhalt des Hauses und des Speisesaales durchgeführt werden.

weiterFranz-Rohde-Haus: Prüfung alternativer Nutzung

Vorschau

Innovationsfestival CODE_n kommt nach Karlsruhe / Schlosslichtspiele verlängert

CODE_n: Hotspot für digitale Pioniere

Zukunftsweisende Technologien präsentieren und Persönlichkeiten aus den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft und Kreativbranche vernetzen – darum geht es beim CODE_n new.New Festival. Vom 20. bis 22. September bringt das Innovationsfestival im ZKM Pioniere und digitale Vordenker mit Innovationsteams, Wissenschaftlern und interessierten Besuchern zusammen.

weiterCODE_n: Hotspot für digitale Pioniere

Vorschau

120 Millionen Euro / Info-Pavillon für Öffentlichkeit

Spatenstich für dm-Unternehmenszentrale: Ein guter Tag für Karlsruhe

Start für das Großprojekt von dm-drogerie markt an der Durlacher Allee: Mit dem ersten Spatenstich für die Unternehmenszentrale am vergangenen Samstag durch Erich Harsch, Vorsitzender dm-Geschäftsführung, OB Dr. Frank Mentrup, Landeswirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut und unter anderem dm-Gründer Götz W. Werner ist das 120-Millionen-Projekt aus den Startlöchern heraus.

weiterSpatenstich für dm-Unternehmenszentrale: Ein guter Tag für Karlsruhe

Vorschau

In zweiter Heimat angekommen

Einbürgerungsfeier: Zu Deutschland Ja sagen dürfen

„Heimat ist nicht nur ein Wort / Heimat das bist Du und ich / Heimat ist nicht nur ein Ort / Heimat die ist innerlich“: Mit Robert Kroiß brachte Pianistin Gulnora Alimova, gebürtige Usbekin und jetzt offiziell Deutsche, zum Ausdruck, welche Symbolkraft das Ankommen birgt, das auch die jüngste Einbürgerungsfeier im Rathaus verkörperte.

weiterEinbürgerungsfeier: Zu Deutschland Ja sagen dürfen

Vorschau

Flohmarkt des Tiefbauamts lockt Sammler in Scharen an

Tiefbauamt: Schilder sind längst Kult

Längst zur Kultveranstaltung hat sich der Schilderflohmarkt des Tiefbauamts entwickelt. Schildersammler weit über die Grenzen von Karlsruhe kommen, um Sammlerstücke zu erstehen. So auch am vergangenen Samstag.

weiterTiefbauamt: Schilder sind längst Kult

Vorschau

Wirtschaftsförderung und Handwerkskammer bieten Technologietransfer aus einer Hand

Technologietransfermanagement: Damit Ideen auch umgesetzt werden

Um noch mehr wissenschaftliche Erkenntnisse in Produkte und Verfahren umzusetzen, haben Stadt und Handwerkskammer Karlsruhe gemeinsam ein Technologietransfermanagement eingerichtet, das die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen zu fördert.

weiterTechnologietransfermanagement: Damit Ideen auch umgesetzt werden
In Sommerferien sechswöchige Gleissperrung / Einschränkungen auch für Autofahrer

Bauarbeiten: Keine Bahnen auf Durlacher Allee

Die Sommerferien nutzen Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) und Albtal Verkehrsgesellschaft (AVG) und Karlsruher Schieneninfrastruktur- Gesellschaft (KASIG) intensiv zu notwendigen Arbeiten.

weiterBauarbeiten: Keine Bahnen auf Durlacher Allee
Karlsruhe ist ausgewählte Kommune in Baden-Württemberg / Förderprojekt für mehr Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheit in Ausländerbehörde

Ausländerbehörde: Auf dem Weg zur Willkommensbehörde

Die Stadt Karlsruhe gehört zu den insgesamt acht ausgewählten Kommunen in Baden-Württemberg, die landesweit an dem Förderprojekt „Stärkung der Handlungsfähigkeit von Ausländerbehörden in Baden-Württemberg“ teilnehmen.

weiterAusländerbehörde: Auf dem Weg zur Willkommensbehörde

Heimattage 2017: Was Heimat für Großstadt bedeutet

Karlsruhe ist als bisher größte Stadt Ausrichter der Heimattage Baden-Württemberg 2017. Zahlreiche Veranstaltungen und Projekte werden sich mit dem Heimatbegriff auseinander setzen und hierdurch zeigen, was „Heimat“ für die Menschen hier vor Ort und die Karlsruher Stadtgesellschaft bedeutet, natürlich immer in engem Bezug zu Baden-Württemberg.

weiterHeimattage 2017: Was Heimat für Großstadt bedeutet

Vorschau

Zoologischer Stadtgarten: Alte Bekannte und neue Zoo-Bewohner

Alte Bekannte kommen zurück, neue Tiere erobern ihr Zuhause: Im Zoologischen Stadtgarten gibt es einiges Neue für die Besucherinnen und Besucher zu sehen.

weiterZoologischer Stadtgarten: Alte Bekannte und neue Zoo-Bewohner

Vorschau

Nachhaltigkeit: Vier Schulen erhielten diesen Montag Grüne Pyramiden

Zum vierten Mal hat Bürgermeister Klaus Stapf Grüne Pyramiden vergeben. Der erste Preisträger war seinerzeit „das Fest“, weshalb der Festakt zur Vergabe 2016 am Montag auf dem „Fest“-Gelände ausgetragen wurde.

weiterNachhaltigkeit: Vier Schulen erhielten diesen Montag Grüne Pyramiden

Vorschau

Neue Brunnenanlage im Durlacher Schlossgarten / Barrierefreie City-Toilette bei Spielplatz

Schlossgarten Durlach: Im Kleinod locken Wasserspiele

Als Markgraf Karl II von Baden im Jahre 1565 seine Residenz von Pforzheim nach Durlach verlegte, ließ er bei seinem neuen Schloss einen Lustgarten errichten. Dessen Reste bilden auf einer 3,5 Hektar großen Fläche den heutigen Durlacher Schlossgarten.

weiterSchlossgarten Durlach: Im Kleinod locken Wasserspiele

Vorschau

Karlsruhe auf der Stallwächterparty in Berlin: Blick auf Indien

Es geht um die gelebte Internationalität des Landes – mit 63 regionalen und internationalen Partnerschaften Baden-Württembergs.

weiterKarlsruhe auf der Stallwächterparty in Berlin: Blick auf Indien

Vorschau

Schulhöfe in Ferien offen: Wo nicht gebaut oder betreut wird, können Kinder spielen

Die Sommerferien rücken näher und damit der Urlaub. Doch längst nicht alle Schulkinder verreisen, schon gar nicht während der gesamten sechs Wochen. So brauchen sie Orte zum Treffen, Spielen, Austoben. Dazu werden auch dieses Jahr wieder zahlreiche Schulhöfe in verschiedenen Karlsruher Stadtteilen zählen, die offen bleiben.

weiterSchulhöfe in Ferien offen: Wo nicht gebaut oder betreut wird, können Kinder spielen

Vorschau

Neue Leiterin des Bauordnungsamtes: Monika Regner

Mit Monika Regner wird erstmals eine Frau die Leitung des Bauordnungsamtes der Stadt Karlsruhe übernehmen. Der Gemeinderat wählte die derzeitige Referentin und Büroleiterin des Baubürgermeisters in nichtöffentlicher Sitzung zur Nachfolgerin von Ulrich Framke, der Ende August in den Ruhestand geht.

weiterNeue Leiterin des Bauordnungsamtes: Monika Regner

Vorschau

Ergebnis des Bürgerworkshops Barbarossaplatz im Planungsausschuss

Planungsausschuss: Zum Quartiersplatz machen

Den Barbarossaplatz wünschen sich die Bewohnerinnen und Bewohner aus der Südweststadt und aus Beiertheim als einen Quartiersplatz zum Verweilen. Dabei machte der Workshop im Herbst 2015 deutlich, dass die Bürgerinnen und Bürger beim Thema Aufwertung der Aufenthaltsqualität vor allem an den Süden des durch die Ebertstraße durchtrennten Platzes denken.

weiterPlanungsausschuss: Zum Quartiersplatz machen

Vorschau

Kombilösung: Tunnelbau kommt voran

Seit Montag ist zumindest auf der Gleistrasse um den Kaiserplatz am Mühlburger Tor wieder fast alles so wie vor Baubeginn der Kombilösung: Die Bahnen fahren nördlich und südlich um das Reiter-Denkmal herum. Wie die Karlsruher Schienen Infrastruktur- Gesellschaft (KASIG) als Bauherrin der Kombilösung mitteilt, geht es auch an anderen Stellen kräftig voran.

weiterKombilösung: Tunnelbau kommt voran

Vorschau

Neue touristische Möglichkeit hop-on-hop-off-Bus

Tourismus: Mit Rotem Riesen fahren

Karlsruhe ist um eine neue touristische Attraktion reicher. Seit dem vorigen Wochenende fährt ein Doppeldecker-Cabrio-Bus durch die Straßen der Stadt.

weiterTourismus: Mit Rotem Riesen fahren

Transparenzportal: Daten frei verwenden

„Open Government“ ist ein Synonym für die Öffnung von Regierung und Verwaltung gegenüber der Bevölkerung und der Wirtschaft. Konkret: Verwaltung transparenter und nachvollziehbar zu machen, die Bürgerschaft anzuhören, zu beteiligen und die Kooperation mit ihr zu suchen. Diese Öffnung ist erklärtes Ziel von Gemeinderat und Verwaltung, zuletzt bestätigt in der Ratssitzung im Februar 2015.

weiterTransparenzportal: Daten frei verwenden

Vorschau

Agnes Heller über autobiografische Erinnerung

17. Reinhold-Frank-Gedächtnisvorlesung: Kein Richtig oder Falsch

„Alle Spuren unserer Erinnerung hängen von der Erwartung der Gesellschaft ab.“ In der „autobiografischen Erinnerung“ gehe es jedoch nicht um Richtig oder Falsch. In einer migrantischen Welt brauche es für andere, ihre Identität und Erinnerung, Achtsamkeit und Respekt, resümierte OB Dr. Frank Mentrup die Thesen Agnes Hellers.

weiter17. Reinhold-Frank-Gedächtnisvorlesung: Kein Richtig oder Falsch

Vorschau

Kultur: Feste feiern bei „Das Fest“

„Das Fest“ in der Günther-Klotz-Anlage, das am heutigen Freitag mit Top Acts wie Moop Mama und Rea Garvey startet, ist eine Wundertüte für alle Geschmäcker und Generationen. Bis Sonntag bewegen auf der Hauptbühne Wanda, Fettes Brot, Milky Chance oder Element of crime die Massen.

weiterKultur: Feste feiern bei „Das Fest“

Vorschau

„Das Fest“ hat auch ohne Ticket genug zu bieten / Kartenkontingent für Klassikfrühstück

Kultur: Fette Party mit feinem Familienprogramm

Die Fußball-EM ist gelaufen, aber der Sänger der inoffiziellen Hymne lässt sie wiederauferstehen. Während Grönemeyers Song „Jeder für Jeden“ eher floppte, schaffte es der Karlsruher Max Giesinger mit „80 Millionen“ an die Spitze der Charts. Klar ist Event-GmbH-Geschäftsführer Martin Wacker stolz, ihn für die 32. Auflage von „Das Fest“ verpflichtet zu haben.

weiterKultur: Fette Party mit feinem Familienprogramm

Vorschau

Kultur: Kunsthalle steht im August Kopf

Der August steht Kopf. Zumindest in der Staatlichen Kunsthalle. Denn die hält durch. Keine Sommerpause, kein Sommerloch. Im Gegenteil. Das Museum mit seinen 800 Werken aus acht Jahrhunderten vom Spätmittelalter bis zur Gegenwart verspricht vom 31. Juli bis 28. August bei freiem Eintritt Musik, Tanz, Kunst. Lesungen und kulinarische Genüsse.

weiterKultur: Kunsthalle steht im August Kopf
Stadtteilkulturkonzept: Zukunftsworkshop behandelt Aspekte des Themas

Kultur: Vision für Grötzingen

Wie steht es um die Kultur in Grötzingen? Welche Entwicklungen gab es in der Vergangenheit und welche sind künftig möglich? Zu einer Zukunftswerkstatt zur Stadtteilkultur des Malerdorfs treffen sich am 23. Juli 120 von Kulturamt und Ortsverwaltung geladene Gäste aus dem Kulturleben. In acht Arbeitsgruppen behandeln sie verschiedene Aspekte des Themas.

weiterKultur: Vision für Grötzingen

Vorschau

Kultur Kompakt

Kulturelles in Kürze

weiterKultur Kompakt

Vorschau

Vorschau

Ausschreibungen

Ausschreibungen nach VOB und VOL der Stadt Karlsruhe und teilweise der städtischen Unternehmen

weiterAusschreibungen