Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 9. September 2016

Sport: KSC-Stars zum Anfassen

Viel Spaß beim Kick mit den Ferienkindern hatten die KSC-Profis zusammen mit Chef- Trainer Thomas Oral (links) Foto Fränkle

Viel Spaß beim Kick mit den Ferienkindern hatten die KSC-Profis zusammen mit Chef- Trainer Thomas Oral (links) Foto Fränkle

 

Profis legen Sonderschicht für Ferienkinder ein

In voller Fußballausrüstung fieberten in der letzten Woche im Wildpark 50 Jungen und Mädchen hinter einer außergewöhnlichen Übungsstunde entgegen.

"Das gibt es hier auch noch nicht so lange, oder?", führte KSC-Trainer Thomas Oral, den Andrang der Kinder und vieler Begleitpersonen zunächst auf den Reiz des Neuen zurück. Als er aber hörte, das dies bereits die 38. Ausgabe des Jugendtrainings im Rahmen des Ferienspaßprogramms des Stadtjugendausschusses war und es zudem noch eine ellenlange Warteliste gab, zeigte sich der neue Chefcoach äußerst professionell: "Daran sieht man, dass der KSC etwas Besonderes ist und für Kontinuität steht". Und deshalb werde man dem Nachwuchs auch ein tolles Erlebnis nahm der Coach flugs die Profis die Verantwortung, die verschiedene Gruppen bildeten um ihre Tipps zu Ballführung, Zweikampfverhalten, Kopfballspiel, Teamplay und Schusstechnik zu geben, wobei auch das Spiel nicht zu kurz kam.

Mit den Stars auf Du und Du das gefiel den Nachwuchskickern. Besonders viel mitnehmen konnten die drei ambitionierten Nachwuchstorleute, die von Rene Vollath, Dirk Orlishausen und Florian Stritzel, zunächst ein Einzeltraining bekamen, ehe sie sich den Torschüssen der übrigen Jungs und Mädchen stellten, die von Enrico Valentini, Gaetan Krebs und Moritz Stoppelkamp angeleitet wurden. "Mir sind einige Kinder aufgefallen, die schon mehrmals dabei waren und sich deutlich fortentwickelt haben", zollte KSC-Kapitän Stefan Orlishausen dem Eifer der Jungen und Mädchen höchstes Lob.

Sichtbar Spaß machte die Sonderschicht mit den Kindern ebenso seinen Mannschaftskollegen, die zudem noch gerne jeden Autogrammwunsch erfüllten, ehe sie von Chefcoach Oral zum normalen Nachmittagstraining gebeten wurden.

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe