Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 9. September 2016

"Grüne Stadt": Abendmarkt

Abendmarkt mit Gesundem und Kulinarischem. Foto: Fränkle

Abendmarkt mit Gesundem und Kulinarischem. Foto: Fränkle

 

Abends Frisches kaufen - Abendmarkt zum Start der "Grünen Stadt Karlsruhe"

Den ersten Karlsruher Abendmarkt veranstaltet das Marktamt mit dem Verein "Slow Food Convivum Karlsruhe" am Mittwoch, 14. September. Von 16 Uhr bis 20 Uhr bieten die Stände an der nordöstlichen Ecke des Marktplatzes Waren aus mehrheitlich regionaler Selbsterzeugung, deren Produkte noch vorwiegend bäuerlich und im Handwerk sowie genfrei und ohne unnötige Zusatz- und Aromastoffe hergestellt wurden.

Slow Food Convivum bietet einen "Sinn-voll-Parcours" an, in dem nicht nur kleine Gäste ihre Wahrnehmung von Lebensmitteln testen können. Mit dem Abendmarkt will das Marktamt neue Wege zu gehen. Berufstätige sollen nach Feierabend entspannt und ohne Hektik Marktflair genießen und zugleich frische Lebensmittel einkaufen können.

Das Publikum anlocken soll auch ein im Vergleich zu traditionellen Wochenmärkten verändertes Angebot. Etwa neben frischem und regionalem Obst oder Gemüse auch nachhaltig produzierte Gourmet-Produkte wie Säfte, Liköre oder Wurstwaren. Entstanden ist die Idee für den Abendmarkt in einer der Begleitgruppen, die sich dem Thema "Grüne Stadt Karlsruhe" widmen.

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe