Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 7. Oktober 2016

Kultur Kompakt

KK

 

Kulturelles in Kürze

Durlacher Familiengeschichten. Leben und Arbeit 1750 – 1950: Durch die Sonderausstellung im Pfinzgaumuseum führt Kurator Dr. Ferdinand Leikam an diesem Sonntag, 9. Oktober, um 11.15 Uhr.

Durch „Waren. Haus. Geschichte“, im Stadtmuseum im Prinz-Max-Palais zur Geschichte der jüdischen Kaufmannsfamilie Knopf führt Helene Seifert am Sonntag, 9. Oktober, um 15 Uhr. Bernd Serger, Verfasser der Texte zur Sonderausstellung, spricht am Donnerstag, 13. Oktober, 18 Uhr, zu „Knopf gehörte zu den ganz Großen - Die Geschichte der Warenhäuser ist auch eine jüdische Geschichte“.

Werke Max Regers stehen am Sonntag, 9. Oktober, um 18 Uhr in der St.-Bonifatius-Kirche in der Weststadt im Mittelpunkt eines Chor- und Orgelliederkonzerts mit Dominik Axtmann und dem Vokalensemble cantiKA nova.

„Woanders“ nennt Georg Ringsgwandl sein Programm aus „sauberer Musik und dreckerten Geschichten“. Zu erleben ist der Valentin des Rock `n` Roll mit seinen Komplizen Daniel Stelter (Gitarre), Christian Diener (Bass) und Tommy Baldu am Schlagzeug am Donnerstag, 13. Oktober, 20 Uhr, im Tollhaus.

Der Durlacher Frauenchor gibt am Sonntag, 16. Oktober, um 17 Uhr im Festsaal der Karlsburg sein diesjähriges Konzert. Gäste sind „Extra Dry“ und „coro piccanto“.-trö-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe