Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 4. November 2016

Erstwohnsitzkampagne: Über 3.000 Ummelder

ERSTWOHNSITZKAMPAGNE KLAPPT: Karlsruhe hat wieder über 3.000 Neubürgerinnen und Neubürger. Foto: Stadtmarketing

ERSTWOHNSITZKAMPAGNE KLAPPT: Karlsruhe hat wieder über 3.000 Neubürgerinnen und Neubürger. Foto: Stadtmarketing

 

Karlsruher Erstwohnsitzkampagne mit neuem Höchstwert

Vor kurzem wurde der Studi- und Azubischalter im Ständehaus für dieses Jahr geschlossen. Die Bilanz fällt erneut positiv aus. Wie das Stadtmarketing mitteilt, haben In den vergangenen sechs Wochen 3.204 Studierende, Auszubildende sowie Berufsfachschüler ihren Erstwohnsitz in Karlsruhe angemeldet und ihr Begrüßungspaket im Ständehaus entgegengenommen.

Täglich erhielten im Schnitt 140 Studierende, Auszubildende sowie Schülerinnen und Schüler beruflicher Schulen im Ständehaus ihr Begrüßungspaket der Stadt.
Jetzt können die Ummeldungen wieder im Bürgerbüro K8 (Kaiserallee 8) oder im Bürgerbüro Mitte (Rathaus am Marktplatz) vorgenommen werden; hier wird auch das Begrüßungspaket ausgegeben.

Das vom Stadtmarketing geschnürte Paket enthält vieles, das die Orientierung erleichtert und den Geldbeutel entlastet: ein Buch über Karlsruhe mit Infos und Stadtplan, Karlsruher Geschenkgutscheine im Wert von 50 Euro, einen Gutschein für ein Ticket zu „Das Fest“ oder für ein Studi- oder Azubi-Ticket des KVV. Dazu kommt ein Los für die traditionelle Fahrradverlosung, bei der junge Neubürger mit Glück ferrarirote „Draisler“ gewinnen können. 4.900 dieser Räder wurden bereits verlost; inzwischen sind sie Kult und prägen das Stadtbild. -red-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe