Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 9. Dezember 2016

Kultur Kompakt

KK

ORIGINELLES bei der Jahresschau der Kunstakademie. Foto: pr

ORIGINELLES bei der Jahresschau der Kunstakademie. Foto: pr

 

Kulturelles in Kürze

Die Jahresschau der Kunstakademie präsentiert bis 21. Dezember im Vordergebäude in der Reinhold-Frank-Straße 81 Arbeiten von Studierenden. Im Gegensatz zur Sommervariante, bei der alle ausstellen dürfen, trifft im Winter eine Professoren-Jury die Auswahl. Eröffnung ist heute (9. Dezember) um 19 Uhr im Lichthof.

„Auf und davon“: Die Gaunerkomödie von Peter Yeldam um zwei Damen, die reiche Herren auf nicht ganz legale Weise um viel Geld erleichtern, hat heute um 20 Uhr im Jakobus-Theater (Kaiserallee 11) Premiere. Weitere Spieltermine sind am 10., 14. und 16. Dezember.

„Dinner for one“: Silvester ist hierzulande nicht ohne den Klassiker mit dem unvergleichlichen Paar Freddie Frinton und May Warden denkbar. Volker Heymann hat die Szene in eine Geschichte eingebettet, die erklärt, wie es überhaupt zum Kult-Sketch kommt. Das Stück ist ab heute um 20.15 Uhr wieder „live“ auf der Bühne des „Sandkorn“-Theaters zu sehen.

Das Sinfonie – und Kammerorchester des KIT tritt am Samstag, 10. Dezember, um 20 Uhr im Gerthsen-Hörsaal (Engesser Straße 9) auf. Im Mittelpunkt steht das Konzert für 2 Klaviere von Francis Poulenc, das der Komponist als Hommage an Mozart geschrieben hat. Die Karten kosten 15 Euro.

Der Künstler Kriz Olbricht bezieht den Ausstellungstitel „Sans domicile fixe“ (Ohne festen Wohnsitz) nicht auf Obdachlosigkeit, sondern auf das Flanieren, das Unterwegssein. Arbeiten seines Atelierstipendiums in Paris zeigt das Centre Culturel bis 27. Januar. Vernissage: Mittwoch, 14. Dezember, 18 Uhr.

Ob Schmuck, Keramik, Textilien oder Objekte aus Holz, Glas und Papier – die Weihnachtsmesse für Angewandte Kunst und Kunsthandwerk ist die richtige Adresse. Vom 15. bis 18. Dezember präsentieren 30 Kunsthandwerker im Regierungspräsidium am Rondellplatz von 11 bis 18 Uhr ihre Unikate.
-maf-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe