Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 9. Dezember 2016

Radverkehr: Schoko-Nikolaus für Gesehenwerden

BELOHNT: Die mit Licht radelnden Lucia Elfgang, Gabriele Fries und Jonas Gangwisch erhielten am Dienstag einen Schoko-Nikolaus. Foto: Fränkle

BELOHNT: Die mit Licht radelnden Lucia Elfgang, Gabriele Fries und Jonas Gangwisch erhielten am Dienstag einen Schoko-Nikolaus. Foto: Fränkle

 

Licht an? Das sollte für Radler im Dunkeln eine Frage der eigenen Sicherheit sein. Am Nikolaustag hing vom Ja auch ab, ob der Radler mit einem Schokoladennikolaus überrascht wurde.

Von 6 bis kurz vor 8 Uhr waren städtischen „Nikoläuse" in der Innenstadt unterwegs und verteilten  zweihundert Schoko-Nikoläuse, belohnten damit Radler mit Licht für vorbildliches Verhalten. „Oh, das ist aber nett, vielen Dank", war meist die überraschte Antwort. Für Lucia Elfgang, Auszubildende als PTA, war der Schoko-Nikolaus willkommene Nervennahrung. Sie war auf dem Weg zu einer Klausur. Zu den Frühaufstehern, die „die freundliche Aktion des Stadtplanungsamts ohne erhobenen Zeigefinger“, unterstützen, gehörten die Stadträte Karl-Heinz Jooß, Friedemann Kalmbach, Dr. Eberhard Fischer und Istvan Pinter. -rie-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe