Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 9. Dezember 2016

Stimmen aus dem Gemeinderat: CDU: Stadthalle für die Zukunft ausrichten

Thorsten Ehlgötz, CDU-Stadtrat

Thorsten Ehlgötz, CDU-Stadtrat

 

Die Pläne für den umfangsreichen Umbau für unser Karlsruher Kongresszentrum, haben wir in den Haushaltsberatungen Mitte November mit großer Mehrheit verabschieden können, beziehungsweise die Gelder durch den Gemeinderat genehmigt.

Die sanierungsbedürftige Stadthalle hat nahezu 40 Jahre Ihre Dienste getan. In dieser Zeit sind Millionen von Bürgerinnen und Bürgern, Besucherinnen und Besucher in den Sälen der Stadthalle gewesen.

Stadthalle wird konkurrenzfähig

Das rund 57-Millionen große Sanierungs-Paket wird die Stadthalle in einem ganz neuen Glanze erscheinen lassen. Um die Kosten für die aufwendige Sanierung im Blick zu haben, wurde ein Bau- Begleit-Ausschuss gegründet.
Der von Anbeginn in vollem Umfang involvierte Ausschuss, war bei der Kostenermittlung voll eingebunden.

Dieses offene und transparente Verfahren ist die Grundlage, dass am Ende des Tages die Kosten eingehalten werden können und müssen.
Aufgrund der Umbau bedingten 18-monatigen Schließung der Stadthalle wurde im Aufsichtsrat der KMK nach Alternativen für Veranstalter und Ausrichter von Kongressen gesucht und auch gefunden. Diese Alternativen werden in der neuen Messe und in der Garten- und Schwarzwaldhalle geschaffen.
Für uns ist es von großer Wichtigkeit, dass wir keine Veranstaltung in Karlsruhe verlieren.
Ist erst einmal eine Veranstaltung aus Karlsruhe abgezogen, so ist es schwer den Veranstalter wieder nach Karlsruhe zu bekommen.

Einmalige Chance

In ganz Baden-Württemberg wurde in den letzten Jahren in Kongressstädten Millionen Beiträge investiert, sei es in Mannheim oder in Stuttgart. Deshalb ist es eine Investition in die Zukunft, denn nur wer an Attraktivität gewinnt wird am Markt im hart umkämpften Kongressgeschäft bestehen können. Aus diesem Grund ist die Investition so wichtig, damit Karlsruhe auch in Zukunft weiterhin ganz oben in dieser Liga mitspielen kann.

Der Festplatz mit Schwarzwaldhalle, Kongresszentrum und Hotelkomplex in zentraler Lage, ist bei vielen Veranstaltungen ein Top- Favorit.
Das Ambiente mit dem Stadtgarten und dem Konzerthaus runden das Portfolio für Veranstaltungen ab.

Thorsten Ehlgötz
CDU-Stadtrat

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe