Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 9. Dezember 2016

Zoologischer Stadtgarten: Biodiversität erhalten

GUT ANGELEGT: Jörg Niethammer (Mitte) mit seinem Spendenscheck. Die Spendensumme erhöht sich damit auf rund 59.000 Euro. Foto: Fränkle

GUT ANGELEGT: Jörg Niethammer (Mitte) mit seinem Spendenscheck. Die Spendensumme erhöht sich damit auf rund 59.000 Euro. Foto: Fränkle

 

texdata software gmbh spendet für Ecuador-Projekt

Warum für Projekte im fernen Ecuador spenden? Für Jörg Niethammer, Geschäftsführer der texdata software gmbh, ist die Antwort klar: „Weil der Regenwald zu den wichtigsten Naturräumen für den Klimaschutz weltweit gehört.“

Überzeugt habe ihn das „mit viel Leidenschaft betriebene“ Wiederaufforstungsprojekt der Artenschutzstiftung des Zoos. Weshalb er am Dienstag Bürgermeister Michael Obert, Zoodirektor Dr. Matthias und dem Artenschutzkurator im Zoo, Dr. Clemens Becker, einen Scheck über 5.000 Euro überreichte.

Die Spende fließt in das Projekt in San Miguel de Los Bancos in Ecuador, wo die Stiftung rund 35 Hektar unzerstörten Regenwald und Weideland zur Aufforstung erwerben möchte. Becker hatte den Karlsruher Unternehmer kürzlich für das Vorhaben begeistert, das dem Klimaschutz und einer Biodiversität dient, „die wir hier bei uns nicht haben“ (Becker). -rie-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe