Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 16. Dezember 2016

Pflanzaktion: 125 Bäume für Karlsruhe

GEMEINSAM AN DER SCHAUFEL: Dr. Lutz Spandau, Oliver Haberkorn, OB Dr. Frank Mentrup, Konrad Ringle, BM Klaus Stapf und Ortsvorsteher Jürgen Stober (v. l.) pflanzen den letzten der 125 Bäume. Foto: Fränkle

GEMEINSAM AN DER SCHAUFEL: Dr. Lutz Spandau, Oliver Haberkorn, OB Dr. Frank Mentrup, Konrad Ringle, BM Klaus Stapf und Ortsvorsteher Jürgen Stober (v. l.) pflanzen den letzten der 125 Bäume. Foto: Fränkle

 

Abschluss der Pflanzaktion der Allianz Versicherung

Zum 125-jährigen Bestehen der Allianz Deutschland AG spendete die Umweltstiftung des Versicherungskonzerns der Stadt Karlsruhe im vergangenen Jahr 125 Straßenbäume. Am Montag wurde der letzte Baum der neuen Grünspange Nord zwischen den Stadtteilen Neureut, Neureut–Heide sowie der Nord- und Nordweststadt gepflanzt.

Da jedoch nicht alle 125 Bäume entlang der Schweigener Straße unterzubringen waren, werden die restlichen 15 Bäume an der Sudetenstraße im Stadtteil Knielingen gepflanzt. Bei der Auswahl der Baumarten setzte die Stadt auf  „Zukunftsbäume“, die sich besonders gut auf den zu erwartenden Klimawandel einstellen können.  „Unsere Stadtbäume werden eine gute Pflege benötigen, damit sie die an sie gestellten Erwartungen auch erfüllen können“, betonte OB Dr. Frank Mentrup. Die zur Verfügung stehende Summe von 125 000 Euro reicht aus, um neben der Pflanzung auch eine mehrjährige Pflege zu ermöglichen. Dennoch setzt die Stadt auch auf die Mitwirkung der  Bürgerinnen und Bürger. Seit 15 Jahren gibt es die Möglichkeit, eine Patenschaft für einen stadteigenen Baum zu übernehmen. -cri-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe