Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 3. Februar 2017

Humboldt jetzt Pate von Pinguin

FREUEN SICH TIERISCH ÜBER PATENSCHAFT: Gemeinsam mit Tierpfleger Moritz Ehlers füttern die Schüler die Humboldtpinguine. Foto: Cristali

FREUEN SICH TIERISCH ÜBER PATENSCHAFT: Gemeinsam mit Tierpfleger Moritz Ehlers füttern die Schüler die Humboldtpinguine. Foto: Cristali

 

Die rund 150 Fünft­kläss­ler des Karlsruher Humboldt-Gymnasiums haben eine Paten­schaft für einen Humboldt-Pinguin im Zoolo­gi­schen Stadt­gar­ten übernommen.

Etwas scheu, aber doch neugierig waren die Humboldtpinguine im Zoologischen Stadtgarten, als am Dienstag Fünftklässler des Humboldt-Gymnasiums ihr Gehege betraten. Als die Schüler jedoch zur Fütterung ansetzten, legten die kleinen Frackträger jegliche Berührungsängste ab. Dies freute den Zoo und die Schule, denn die Patenschaft für einen Humboldtpinguin, deren Urkunde die Zoofreunde an Schulleiter Ulrich Hecking übergaben, sollte erst der Beginn einer nachhaltigen Freundschaft sein. "Wir wollen auch künftig mit unseren Klassen Patenschaften übernehmen", hinterließ Hecking. Auch Zooleiter Dr. Matthias Reinschmidt hofft auf weitere Paten: Von der Zwergmaus bis zum Elefanten sei für jeden etwas dabei. -cri-

 

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe