Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 3. Februar 2017

Stimmen aus dem Gemeinderat: Die Linke: Bunte Liebe statt brauner Hass

Sabine Zürn, Stadträtin DIE LINKE

Sabine Zürn, Stadträtin DIE LINKE

 

Der fröhliche und lebendige Umzug von Schwulen und Lesben zum "Christopher Street Day" findet in Karlsruhe dieses Jahr am 3. Juni statt. In der New Yorker Christopher Street protestierten 1969 erstmals Homosexuelle offen gegen Diskriminierung und Gewalt. Ebenfalls am 3. Juni plant die Rechtsradikalen- und Neonazi-Szene in Karlsruhe die Großdemonstration "Tag der deutschen Zukunft".

Die Veranstalter mobilisieren gegen eine angeblich "geplante Vernichtung unseres Volkes", für die sie Flüchtlinge, Moslems, Homosexuelle, Feministinnen und "grün-rot versiffte Politik" verantwortlich machen. Nach Erfahrungen der letzten Jahre sind mehr als 1.000 Kundgebungsteilnehmende zu befürchten, ebenso hasserfüllte Reden, weiträumige Absperrungen, Gegendemonstrationen und Übergriffe von gewaltbereiten Neonazis. Spätestens jetzt sollten die Menschen in Karlsruhe, ihre Organisationen und die Stadtverwaltung sich klar für "bunte Liebe" aussprechen und gegen "braunen Hass" aktiv werden.

Sabine Zürn
Stadträtin DIE LINKE

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe