Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 17. Februar 2017

Schlosslichtspiele: Karlsruher Designer geehrt

IN EIN GIGANTISCHES SPIELFELD verwandelte „Capture the Pyramide“ von PXNG.LI aus Karlsruhe die Schlossfassade: erneut geehrtes Element der Feierlichkeiten zum 300. Stadtgeburtstag. Foto: pr

IN EIN GIGANTISCHES SPIELFELD verwandelte „Capture the Pyramide“ von PXNG.LI aus Karlsruhe die Schlossfassade: erneut geehrtes Element der Feierlichkeiten zum 300. Stadtgeburtstag. Foto: pr

 

Renommierte Auszeichnung für Spiel „Capture the Pyramide“

„Eine starke, Aufsehen erregende Event-Idee, die dank der guten Umsetzung spektakuläre Bilder generierte und den Spielern ein unvergessliches Game-Erlebnis bescherte.“

So die Begründung der Jury des German Design Awards, mit dem dieses Jahr unter anderem PXNG.LI für „Capture the Pyramide“ bei der Gala vorigen Freitag in Frankfurts Messe ausgezeichnet wurde: ein interaktives Spiel, realisiert über eine eigens erstellte App. Das Spiel zählte zu den Darbietungen bei Karlsruhes ersten Schlosslichtspielen zum 300. Geburtstag der Fächerstadt 2015. Zwei Fünferteams traten dabei mit Smartphones als Controller gegeneinander an, was auf der so im wahrsten Sinne des Wortes bespielten Schlossfassade zu verfolgen war. Mittels 3D-Laserscans im Vorfeld sowie dann 24 Projektoren verwandelte sich diese in ein rund 2000 Quadratmeter großen Spielfeld.

Die Juroren entschieden sich in der Kategorie Excellent Communication Design für die Karlsruher Kreativagentur um Dominik Rinnhofer und Andreas Siefert. Das schon 2016 zweifach geehrte, mit 8-Bit-Musik versehene und über mehrere Level führende Mapping-Game „Capture the Pyramide“, hatte das bei den Schlosslichtspielen federführende ZKM in Auftrag gegeben. -red-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe