Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 31. März 2017

Entenrennen: Für den guten Zweck

DEN ERLÖS aus dem 10. Entenrennen übergaben die Organisatoren an die Vertreter von Karlsruher Kinderhilfsprojekten. Foto: Cristali

DEN ERLÖS aus dem 10. Entenrennen übergaben die Organisatoren an die Vertreter von Karlsruher Kinderhilfsprojekten. Foto: Cristali

 

Wahre Erfolgsgaranten sind die quietschgelben Gummi-Enten, die sich im vergangenen Sommer während des Open-Air Festivals „Das Fest“ bereits zum zehnten Mal ein spannendes Rennen lieferten.

Insgesamt 38450 Euro Erlös konnte der Verein der Freunde des Round Table 46 Karlsruhe, der das Rennen veranstaltete, am Donnerstag vergangener Woche im Ettlinger Tor an die Vertreter von 20 Kinderhilfsprojekten verteilen. Mit einem Spendenscheck bedacht wurden unter anderem die Karlsruher Vereinigung zur Hilfe für psychisch kranke Kinder und Jugendliche, die SMA Deutschland und die Nehemia Initiative Karlsruhe.

Rund 8000 Enten wurden während des Fests zu Wasser gelassen und trieben für den guten Zweck auf der Alb. „Das Entenrennen ist ein gesellschaftliches Ereignis, das jedes Jahr aufs Neue Freude bereitet“, betonte Oberbürgermeister und Schirmherr Dr. Frank Mentrup. Das nächste Schnabel-an-Schnabel-Rennen liefern sich die Enten am 23. Juli. -cri-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe