Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 31. März 2017

NEO2017: Wandel der Mobilität

Jetzt für Innovationspreis der TRK bewerben

Immer mehr Menschen leben und arbeiten in Städten, und der Verkehr kollabiert, weil Autos mit Verbrennungsmotor für viele immer noch alternativlos sind. Vor allem in den verdichteten urbanen Räumen stellen Luftverschmutzung, hohe Feinstaubwerte und Lärm ein großes Problem dar.

Deshalb muss die Zukunft umweltschonenden Lösungen gehören – Lösungen, die Menschen schnell, sicher und bequem ans Ziel kommen lassen: mit Elektrorädern, öffentlichen Verkehrsmitteln oder Sharing-Angeboten, und das internetbasiert, intermodal und nutzerspezifisch. Dafür gebraucht werden smarte Lösungen: für die intelligente Vernetzung unterschiedlicher Verkehrssysteme, für Stadtentwicklung und Verkehrsplanung sowie für Bewusstseinsbildung (Awareness) und individuelles Mobilitätsverhalten.

Diese drei Themenbereiche stehen im Fokus der Ausschreibung zum NEO2017, dem Innovationspreis der TechnologieRegion Karlsruhe. Gesucht werden Innovationen mit einer überzeugenden Leitidee, die auf ein marktfähiges Produkt oder eine Dienstleistung zielen, die eine globale Relevanz erwarten lassen und einem breiten Publikum vermittelbar sind. Kluge Köpfe aus Wirtschaft und Wissenschaft, die einen Bezug zur TechnologieRegion, zur Metropolregion Rhein-Neckar oder zur Trinationalen Metropolregion Oberrhein haben, können sich bis zum 30. April bewerben. Der Preis ist mit 20.000 Euro dotiert. -red-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe