Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 12. Mai 2017

Bürgerservice: Ausweis per Kurier

DEN FAHRRAD-HEIMSERVICE stellten Uwe Schatz vom Radkurier, EB Wolfram Jäger und Ortsvorsteherin Alexandra Ries vor. Foto: Fränkle

DEN FAHRRAD-HEIMSERVICE stellten Uwe Schatz vom Radkurier, EB Wolfram Jäger und Ortsvorsteherin Alexandra Ries vor. Foto: Fränkle

 

Das Bürgerbüro Durlach bietet neue Serviceleistung

Passend zu dem dieses Jahr in der Fächerstadt gefeierten Jubiläum „200 Jahre Fahrrad“ bietet das Bürgerbüro Durlach eine neue Serviceleistung an. Nach der erfolgreichen Testphase beim Ordnungs- und Bürgeramt Karlsruhe können sich nun auch Durlacher Bürgerinnen und Bürger ihre bestellten Ausweise und andere Identitätsdokumente von einem Fahrradkurier zustellen lassen.

Bisher waren hierfür noch zwei Behördengänge zwingend notwendig. Jetzt können die Kunden sich den Abholtermin sparen und müssen nur noch zur Beantragung der gewünschten Dokumente vor Ort ins Durlacher Rathaus. Auf Wunsch können sie dort eine Abholvollmacht unterschreiben, die es den Zustellern der Firma Radkurier erlaubt, die bestellten Dokumente entgegenzunehmen und auszuliefern. Die Zustellung der fertigen Ausweise erfolgt dann innerhalb von zwei Werktagen und kostet unabhängig von der Anzahl der bestellten Dokumente drei Euro. Die Ausweisinhaber können aber auch eine Expresszustellung für fünf Euro buchen, bei der die Übergabe am selben Arbeitstag erfolgt. -cri-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe