Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 16. Juni 2017

Kultur: Begehbarer Parcours

ALS FREILUFTMUSEUM fungiert die Grünanlage zwischen Blücherstraße und Fliederplatz bei „Kunst an der Plakatwand“. Foto: Bastian

ALS FREILUFTMUSEUM fungiert die Grünanlage zwischen Blücherstraße und Fliederplatz bei „Kunst an der Plakatwand“. Foto: Bastian

 

Ausstellung „Kunst an der Plakatwand“ bis 2. Juli

„Kunst an der Plakatwand“ kommt direkt zum Publikum – und das seit bald 30 Jahren. Wer sich auf den „Westweg“ macht, so der Titel der aktuellen Open-Air-Ausstellung, kann vielerlei Witziges und Hintergründiges entdecken. In der Grünanlage zwischen Blücherstraße und Fliederplatz bilden 22 großformatige Originalgemälde noch bis 2. Juli einen begehbaren Parcours zum Betrachten und Staunen oder sind ausgefallene Kulisse für ein Picknick im Freien oder ein Nickerchen im Gras.

Weitere Standorte der Schau sind an der Lukaskirche und vor St. Peter und Paul an der Mühlburger Rheinstraße. Interessierte können sich am Sonntag, 25. Juni, einem Gang durch die Ausstellung anschließen. Treffpunkt ist um 17 Uhr an der Lukaskirche. Ein Gespräch mit beteiligten Künstlerinnen und Künstlern steht eine Woche später zur Finissage am Fliederplatz auf dem Programm. -red-/-maf-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe