Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 23. Juni 2017

Geodäsie: Zeitreise und GeolympiKA

DURCHBLICK: Bei der Aktionswoche laden Geodäten zum Mitmachen ein – etwa per Virtual Reality Brille. Foto: Liegenschaftsamt

DURCHBLICK: Bei der Aktionswoche laden Geodäten zum Mitmachen ein – etwa per Virtual Reality Brille. Foto: Liegenschaftsamt

 

Aktionswoche Geodäsie ab 15. Juli auch in Karlsruhe

Mit der Aktionswoche Geodäsie Baden-Württemberg stellen Geodäten ihr vielfältiges Tätigkeitsfeld vor. Den Startschuss für Karlsruhe gibt der Leiter des städtischen Liegenschaftsamts (LA), Wolf-Dietrich Gierth, am Samstag, 15. Juli, um 10 Uhr auf dem Marktplatz am Infopavillon.

Exakt eingemessen haben LA-Vermesser hierfür auf dem Marktplatz einen GPS-Referenz-punkt. Mit ihm lassen sich die Genauigkeit von Smartphones und Navigationsgeräten prüfen. Wer will, kann bei der Auftaktveranstaltung (bis 16 Uhr) mit einer Virtual Reality Brille auf Zeitreise gehen und die Ergebnisse der in Kooperation mit dem LA entstandenen Bachelorarbeit auf sich einwirken lassen: Die „Mobile Virtual Reality App“ visualisiert den Marktplatz nach dem Bau der Kombilösung auf Basis der Game Engine Unity. Im Rathaus-Foyer ist bis 21. Juli (werktags 8 bis 18 Uhr) die Ausstellung „Geodäsie für Karlsruhe“ zu sehen. Vorgestellt wird das digitale 3D-Stadtmodell per Film. Wer tiefer einsteigen möchte, ist am 20. Juli beim Vortag von Thomas Hauenstein (LA) über „3D-Daten für die kommunalen Aufgaben der Gegenwart und Zukunft“ richtig. Zuvor referiert Prof. Dr. Detlef Günther-Diringer über die Vorgänger-3D-Modelle. Beginn ist um 17 Uhr.
Des Weiteren gibt es Vorträge im Rathaus: „Vermessung aus der Luft mittels Multikopter“ und „Drohnen, Fischaugen und Hologramme“ (17. Juli, 17 Uhr) oder auch „Der Oberrhein im Abwärtstrend?“ und „Sie haben ihr Ziel erreicht – Geodäsie im Stadtbahntunnel“ (19. Juli, 17 Uhr ). Aktionen: GeolympiKA – Geolympische Spiele am 18. Juli ab 9.30 Uhr am Schloss, Pokemon Go mit 3D-Geodaten am 19.Juli, 10 Uhr (Hochschule Karlsruhe, Hoffstraße 3). Geocaching: Satellitentechnik für jedermann steht am 20. Juli, 10 Uhr, auf dem Marktplatz und im Rathaus-Foyer statt. Details gibt es auf www.aktionswoche-geodaesie-bw.de. -rie-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe