Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 23. Juni 2017

ÖPNV: Umbau in der Tullastraße

Info-Veranstaltung zu anstehenden Verkehrsmaßnahmen

Trotz brütender Hitze recht gut besucht war am Dienstagabend die Informationsveranstaltung der Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) und des Tiefbauamts (TBA) über demnächst anstehende Haltestellen-, Gleis- und Straßenbaumaßnahmen in der Tullastraße. Und die Gäste sparten nicht an Kritik.

Thomas Rupp, Abteilungsleiter Instandhaltung bei den VBK, gab sein Äußerstes, auf alle Fragen und Anregungen einigermaßen befriedigend einzugehen. Baustellenkoordinator Jürgen Lohmeyer (TBA) hatte zunächst einen Überblick gegeben, was die Stadt und VBK im Osten der Stadt bis ins kommende Jahr hinein geplant haben.

In den Sommerferien geht in der Tullastraße nichts mehr, jedenfalls hinsichtlich der Straßenbahnen. Bis Ende November wird es voraussichtlich dauern, bis der Kraftfahrzeugverkehr wieder uneingeschränkt rollen kann. In zwei Baufeldern und zwei Bauabschnitten führen die Verkehrsbetriebe Haltestellen- und Gleisbauarbeiten durch. Los geht es am 17. Juli. Ab dann werden die Tramlinien 5 und 6 umgeleitet. Ersatzbusse fahren vom Hirtenweg über Rintheim zur Tullastraße und wieder zurück.
Erste Aufgabe ist der barrierefreie Umbau der Haltestelle Hauptfriedhof in der Tullastraße. Zugleich wird ein Teil des Gleisdreiecks erneuert, ebenso sind die Schienen bis zur Jordanstraße dran. Die Haltestelle Rintheimer Straße wird aufgehoben. Der Ostteil der Tullastraße ist auf diesem Abschnitt während der Ferien für Kraftfahrzeuge gesperrt. Der Westteil folgt dann nach den Ferien bis in den November.

Das zweite Baufeld erstreckt sich von der Gerwigstraße bis zur Rintheimer Straße. Dort wird die neue barrierefreie Haltestelle Essenweinstraße bei der Tullaschule eingerichtet. Auch hier wird die östliche Fahrbahn während der Ferien gesperrt sein. Die westliche Fahrbahn folgt im Anschluss, sodass sie bis voraussichtlich 31. Oktober nicht befahrbar ist. Umleitungen werden jeweils eingerichtet. -erg-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe