Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 22. September 2017

Kultur Kompakt

kk

„KINDISCH-ERNSTE Stand Up-Impro-Comedy" liefert Masud. Foto: pr

„KINDISCH-ERNSTE Stand Up-Impro-Comedy" liefert Masud. Foto: pr

 

Kulturelles in Kürze

Zu neuen Ufern brechen Liza da Costa & Hotel Bossa Nova am Freitag, 22. September, um 20 Uhr im Tempel auf. Was sie an Fado, Samba und afrokubanischen Einflüssen mit leichter Hand in ihren Bossa-Nova-Exkursionen verarbeiten, hört sich beschwingt an, ist aber mehr als Easy Listening.

Der Chor-Tag Baden lädt Singbegeisterte für Samstag, 23. September, ab 10 Uhr in den Albert-Schweitzer-Saal zu Gospel und Pop ein. Für Humor, Stimmtipps und neue Songs sorgt Referent und Chorleiter Hans Christian Jochimsen. Für Kurzentschlossene gibt es am Veranstaltungstag ab 9 Uhr noch die Möglichkeit, sich vor Ort anzumelden (Kosten 30 Euro).

Masud: Mit seinem Live-Programm "Who the fuck is Masud Akbarzadeh!?" gastiert der Comedian am Samstag, 23. September, um 20 Uhr im Jubez am Kronenplatz.

Die Durlacher Fayence macht Susanne Stephan-Kabierske unter der Überschrift „Alle Tassen im Schrank“ am Sonntag, 24. September, um 11.15 Uhr zum Thema einer Führung durch die Dauerausstellung des Durlacher Pfinzgaumuseums. Der Eintritt ist frei.

„Heimat-Exil“: Lieder aus Karlsruhe von Johannes Brahms, Richard Strauss, Clara Faisst, Margarete Schweikert, Richard Fuchs und Josef Schelb bringen Tenor Bernhard Berchtold sowie Jeannette La-Deur am Klavier am Donnerstag, 28. September, um 19 Uhr im Festsaal der Durlacher Karlsburg zu Gehör. Wortbeiträge liefert Dr. Birgitta Schmid. Der Konzerteintritt ist frei, Spenden sind erwünscht. -maf-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe