Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 20. Oktober 2017

Gemeinderat: Ende des Tarifdschungels

AUCH DIE AVG wird vom Einheitstarif profitieren. Foto: Fränkle

AUCH DIE AVG wird vom Einheitstarif profitieren. Foto: Fränkle

 

Ein Nahverkehrs-Ticket für ganz Baden-Württemberg

Einstimmig sprach sich der Gemeinderat für eine Beteiligung der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft mbH (AVG) mit 1.416,66 Euro und einem Stimmenrechtsanteil von 5 Prozent an der Baden-Württemberg Tarif GmbH (BW Tarif GmbH) aus.

Die BW Tarif GmbH soll die Initiative der Landesregierung umsetzen und im öffentlichen Verkehr einen über die 22 Verkehrsverbünde hinaus geltenden übergreifenden Baden-Württemberg Tarif (BW-Tarif) einführen. In der ersten Stufe wird der BW-Tarif ab Dezember 2018 bei Bahnfahrscheinen das ÖPNV-Ticket am Zielort einschließen, sodass die Fahrgäste nach der Ankunft mit der Bahn ohne neues Ticket Busse und Stadtbahnen vor Ort nutzen können. 2021 sollen landesweit durchgängige Fahrkarten über die Grenzen der Verkehrsverbünde hinweg gelöst werden können. 51 Prozent der Stimmanteile an der BW Tarif Gmbh sollen die Verkehrsunternehmen halten, den Rest das Land und die Region Stuttgart. -fis-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe