Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 20. Oktober 2017

Zoo: Torte und Bobbycar für Benny

Geburtstagstorte und Geschenke für Benny. Foto: Fränkle

Geburtstagstorte und Geschenke für Benny. Foto: Fränkle

 

Eine exotische Geburtstagstorte aus Granatapfelsirup, Kiwi und geriebenen Karotten wartete vergangene Woche auf Benny - den nun 50 Jahre alten Schimpansen im Zoo Karlsruhe.

Benny ist "eigentlich sehr umgänglich", wie Tierpfleger Michael Heneka beteuerte. Die vielen Geburtstagsbesucher kitzelten jedoch zunächst seinen Instinkt: Mit deutlichen Gesten gab er zu verstehen, wer in seinem Gehege der Boss ist - um sich dann aber zufrieden über Geburtstagstorte und Geschenke herzumachen: Bobbycar und Plüschtier werden die drei Menschenaffen des Karlsruher Zoos in nächster Zeit gut beschäftigen.

"Benny lebt seit 47 Jahren bei uns", berichtete der stellvertretende Zoodirektor Dr. Clemens Becker den Geburtstagsgästen. Als Benny nach Karlsruhe gekommen sei, hätten die europäischen Zoos noch andere Ansichten in Bezug auf Wildtierhaltung vertreten. Man habe sich lange ungeniert in der freien Wildbahn bedient. "Seither hat jedoch ein Umdenken stattgefunden", so Becker. Aus heutiger Sicht sei das Schimpansen-Innengehege daher zu klein. Richtschnur für die Haltung sei das aktuelle Säugetiergutachten. Die Außenanlage biete dem Trio jedoch alle Möglichkeiten, arttypisches Verhalten zu zeigen. Benny und seine beiden Damen, Sophie und Katche, werden hier ihren Lebensabend verbringen - denn das Gehege ist ihre Heimat, sie sind hier verwurzelt. "Wichtig ist, dass Benny, Sophie und Katche hier glücklich sind, und das können wir bestätigen", so Becker.

In Karlsruhe soll die Schimpansenhaltung dennoch langfristig auslaufen. So sieht es auch das Entwicklungskonzept Zoologischer Stadtgarten vor. -bea-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe