Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 24. Februar 2017

Dreck-weg-Wochen: Gemeinsam anpacken

DIESES  PLAKAT wirbt für die große Stadtputzete.  Repro: AfA

DIESES PLAKAT wirbt für die große Stadtputzete. Repro: AfA

 

Ab jetzt anmelden zu den elften Dreck-weg-Wochen

Vom 13. März bis zum 30. April laufen die 11. Dreck-weg-Wochen. Mit engagierten Bürgerinnen und Bürgern will das Amt für Abfallwirtschaft (AfA) die Stadt zum Frühjahr sauberer machen. Mehr als 11.000 Karlsruherinnen und Karlsruher aus Vereinen, Nachbarschaftsinitiativen, Schulen, Kindergärten und Einzelpersonen setzten sich 2016, im zehnten Jahr der Aktion, für die Sauberkeit in den Stadtteilen ein.

Unter ihnen sind zahlreiche Gruppen sowie Menschen, die seit Jahren mit ihren Putzaktionen teilnehmen. In diesem Jahr möchte das AfA die Dreck-weg-Wochen zum Anlass nehmen, auf den zunehmenden Trend zu „To-go“-Produkten einzugehen. Was spricht dagegen, sich Zeit zu nehmen und den Kaffee oder Snack gemütlich in einem Café oder Restaurant zu genießen und so das Einweggeschirr zu vermeiden? Wer es eilig hat, kann auf umweltfreundliche Alternativen wie den Mehrwegbecher und die altbewährte Brotdose umsteigen, lautet die Empfehlung.

Schon jetzt können sich Engagierte anmelden, um beim gemeinsamen Frühjahrsputz mit anzupacken. Ob als Verein, Gruppe oder Einzelperson – bei den Dreck-weg-Wochen können Alle teilnehmen. Das Amt für Abfallwirtschaft unterstützt mit Säcken und Greifzangen, holt den Müll ab und koordiniert die Aktionen. Anmeldungen sind telefonisch unter 133-7099 sowie im Internet auf der Webseite www.karlsruhe.de/abfall möglich. -red-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe