Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 24. Februar 2017

Woche der Brüderlichkeit: „Nun gehe hin und lerne“

Mit menschelnder Lesung

„Nun gehe hin und lerne“ ist das Thema der Woche der Brüderlichkeit vom 5. bis 12. März. Zur Eröffnung am 5. März, 19.30 Uhr, im Rathaus sprechen OB Dr. Frank Mentrup und Rabbinerin Dr. A. Yael Deusel, Bamberg.

Die szenische Lesung „Wer ein einziges Leben rettet, rettet die ganze Welt“, mit  Achim Thorwald, Stefan Wancura und Christoph Köhler am 7. März, 19 Uhr, Erbprinzenstraße 15, stellt den Einsatz des Amtsgerichtsrats Dr. Gerhard Caemmerer für Juden im Dritten Reich in den Fokus. Am 8 .März, 19 Uhr, und 9. März (um 13.30 Uhr für Schulklassen, Anmeldung Telefon 133-4562 oder 9510654) läuft der Film „Der letzte Mentsch“ in der Schauburg.

Über „Gehe und Lerne! Lernschritte im Christlich-Jüdischen Gespräch“  spricht Pfarrer Prof. Dr. Klaus Müller  am 9. März, 17.30 Uhr, im Lichthof der Blumenstraße 1-7. Im Badischen Staatstheater folgen am 9. März, 20 Uhr, im Kleinen Haus „Die Goldbergvariationen“ und parallel im Studio  „Stolpersteine“. Eine Synagogenführung gibt es am 12. März, 11 Uhr, in der Knielinger Allee 11. Dazu kommt am 29. April, 19 Uhr, ein Konzert in der Evangelischen Stadtkirche Durlach. -cal-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe