Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 6. April 2018

Kultur: Scully und die Abstraktion

 

Sean Scully widmet die Kunsthalle ihre neue Sonderausstellung.

Mit rund 130 Werken gibt die Schau "Sean Scully. Vita Duplex" bis 5. August einen umfassenden Einblick in das bildnerische Werk des bedeutenden Künstlers und dessen Gedankenwelt. Scully, 1945 in Dublin geboren und in London aufgewachsen, interpretiert die Abstraktion neu, geht weit über eine rein formale Auseinandersetzung mit Farbe, Form, Fläche und Licht hinaus.

"Ich bin überzeugt, dass die Abstraktion dazu da ist und war, tiefe Emotion zu verkörpern. Ich glaube, das ist ihre Aufgabe in der Geschichte der Kunst", so Scully. Kuratorin ist Dr. Kirsten Voigt. Das Projekt wird in Kooperation mit dem LWL-Museum für Kunst und Kultur Münster realisiert. Dort ist die Schau ab Mai 2019 zu sehen. -red-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe