Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 6. April 2018

Natur: Privates Grün genießen

DIESER WUNDERSCHÖNE GARTEN in der Siemensallee steht auch dieses Jahr Interessierten offen. Archivfoto: MMG

DIESER WUNDERSCHÖNE GARTEN in der Siemensallee steht auch dieses Jahr Interessierten offen. Archivfoto: MMG

 

Offene Pforte startet am 9. April / 45 Gärten dabei

Auch in diesem Jahr laden private grüne Gärten in der Stadt ein, sich an ihrer Vielfalt und Schönheit zu erfreuen und sich für sie zu begeistern.

Die "Offene Pforte 2018" umfasst neue wie bereits bekannte Refugien. Auch solche, die sich zu einem anderen Zeitpunkt, also mit anderen Aspekten oder Schwerpunkten präsentieren. Die Reihe ist auch dieses Jahr wieder bestens geeignet für Gespräche zwischen Gartenbesitzenden und -besuchen­den. Das abwechslungsreiche neue Programm mit 45 Angeboten bietet eine spannende Mischung aus Gärten und einigen Höfen, die Inspirationen für das Gestalten der eigenen Räume liefern oder einfach schön sind. Zu erwarten sind anregende Einblicke in die sonst verschlossene, private Gartenwelt und viele bereichernde Kontakte.

Ab 9. April (bis 20. Juli) ist der 9000 Quadratmeter große ökologische Lerngarten der Pädagogischen Hochschule mit einer großen Pflanzenvielfalt (Zufahrt Nordseite Waldparkplatz KIT, Campus Süd/Adenauerring 20) jeweils montags und mittwochs von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Am 21. April steht von 14 bis 18 Uhr der 400 Quadratmeter große Vor- und Hausgarten in der Jahnstraße 8 mit Frühblühern, Stauden, Ziergehölzen sowie Rosen an. Und am 24. April gibt es in Führungen um 9, 11 und 14 Uhr in der 6500 Quadratmeter großen Stadtgärtnerei Rüppurr in der Gebrüder-Grimm-Straße 9 Blicke hinter die Kulissen. Denn hier wird gezogen, was später auf öffentlichen Flächen blüht wie die 230.000 Pflanzen für die Wechselbeete.

Teilnehmen und sich jederzeit anmelden können sich Besitzende und Mietende privater Gärten und Höfe sowie Betreuende von Schul- und Kleingärten. Wichtiges Ausstattungselement der Gärten und Höfe sollten Pflanzen sein. Anmeldungen sind möglich an: Stadt Karlsruhe Gartenbauamt, 76124 Karlsruhe, Telefon 0721/133-6701 oder 133-6726, Fax 0721 133-6709, E-Mail: hof-dach-fassa­de@gba.karlsruhe.de. -red/cal-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe