Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 10. August 2018

Mobilität: Je eine Woche Vollsperrung

Verkehrs- und Umleitungsführung 13. bis 19. August

Verkehrs- und Umleitungsführung 13. bis 19. August

Verkehrs- und Umleitungsführung 20. bis 26. August

Verkehrs- und Umleitungsführung 20. bis 26. August

 

Je eine Woche Vollsperrung

Umleitungen sind ausgeschildert / Zu- und Abfahrten zur Autobahn 5 betroffen

Die Durlacher Allee ist im August wegen Asphaltarbeiten in jede Fahrtrichtung für je eine Woche gesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert (siehe Grafiken).

Von Montag, 13. August, bis voraussichtlich Sonntag, 19. August, betrifft dies die südliche Fahrbahn in Richtung Durlach zwischen Autobahnbrücke und Dornwaldstraße. Dann wechselt die Baustelle auf die nördliche Fahrbahn Richtung Karlsruhe zwischen Wilmar-Schwabe-Straße und Autobahnbrücke. Die Durlacher Allee ist hier voraussichtlich von Montag, 20., bis Sonntag, 26. August, voll gesperrt. Die Erneuerung der Asphaltbeläge auf der Durlacher Allee sowie den Zu- und Abfahrten der Autobahnanschlussstelle Karlsruhe-Durlach durch das städtische Tiefbauamt in Kooperation mit dem Regierungspräsidium steht im Zusammenhang mit dem barrierefreien Umbau der Haltestelle Untermühlstraße durch die Verkehrsbetriebe Karlsruhe.

Für die erste Sperrungsphase zwischen 13. und 19. August gilt: Vom Weinweg kommend ist nur die Auffahrt zur A5 Richtung Basel / Stuttgart möglich. Die Auffahrt zur A5 Richtung Frankfurt ebenso wie die zur K9659 (alte B10) und die Durchfahrt nach Durlach sind nicht mehr nutzbar. Auch die Autobahnausfahrten von der A5 Richtung Durlach werden gesperrt und über die Anschlussstelle Karlsruhe-Nord umgeleitet. Der Verkehr vom Weinweg in Richtung Durlach wird über die Elfmorgenbruchstraße, B10 und B3 nach Durlach umgeleitet. Alternativ steht die Route Ostring, Wolfartsweierer Straße, Ottostraße zur Verfügung.

Die Fußgänger werden zwischen Weinweg und Durlach auf den Gehweg der nördlichen Straßenseite geführt, Radfahrer können zunächst die Baustelle auf ihrem gewohnten Weg passieren, müssen bei einzelnen Arbeitsschritten tagsüber allerdings ab der ESG Frankonia über den Mastweidenweg zur Dornwaldstraße umgeleitet werden. Die Buslinie 31 wird ebenfalls umgeleitet (detaillierte Info auf kvv.de).

Wenn die Straßenbauarbeiten auf die nördliche Fahrbahn der Durlacher Allee wechseln, können stadteinwärts zwischen 20. und 26. August die Auffahrten zur A5 sowohl Richtung Frankfurt als auch Richtung Basel / Stuttgart nicht erreicht werden (Umleitung über die Anschlussstellen Karlsruhe-Nord und Karlsruhe-Mitte). Auch ist Autobahnausfahrt Karlsruhe-Durlach Richtung Zentrum / Stutensee gesperrt (Umleitung über Anschlussstelle Karlsruhe-Nord). Die Ausfahrt Karlsruhe-Durlach mit Ziel Durlach ist frei. Der Verkehr von Durlach nach Karlsruhe wird im Norden über die B3, B10 und Elfmorgenbruchstraße umgeleitet, im Süden erfolgt sie über Killisfeld-, Ottostraße, Wolfartsweierer Straße und Ostring. Die Untermühlsiedlung ist über die Südfahrbahn der Durlacher Allee durch die Dornwaldsiedlung jederzeit erreichbar.

Auf der Südfahrbahn der Durlacher Allee wird parallel das Baufeld für die Instandsetzungsarbeiten der Brücke über die Alte Karlsruher Straße eingerichtet. Hier wird der Verkehr ab Montag, 20. August, einstreifig an der Arbeitsstelle vorbeigeführt, so dass in Fahrtrichtung Durlach alle Ziele erreicht werden können. Der Fuß- und Radverkehr von Durlach nach Karlsruhe wird ab diesem Zeitpunkt durch die Überführung der ehemaligen B10, entlang des dm-Areals über die Alte Karlsruher Straße und die Rampe zurück zur Durlacher Allee geleitet. Der Fuß- und Radverkehr in Richtung Durlach wird nach der Abfahrt der A5 Richtung Frankfurt über die Rampe zur Johann-Strauß-Straße und weiter über die Dornwaldstraße zurück zur Durlacher Allee geführt. Nach Sperrung der Nordfahrbahn voraussichtlich ab Montag, 27. August, wird auch hier einstreifig am Baufeld vorbeigeleitet, und alle Ziele sind wieder erreichbar. -red-/-rie-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe