Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 12. Oktober 2018

Fahrradklima-Test 2018: Radler-Votum gefragt

Noch bis Ende November beim ADFC-Fahrradklima-Test mitmachen

„Bewerten Sie mit wenig Aufwand die Situation für Radfahrende in Ihrer Stadt – und geben Sie Politik und Verwaltung ein wichtiges Feedback aus Sicht der ‚Alltagsexperten‘“, fordert der ADFC noch bis zum 30. November alle Radlerinnen und Radler auf, am Fahrradklima-Test 2018 teilzunehmen.

Bei der seit 1. September laufenden Online-Umfrage unter www.fahrradklima-test.de werden 32 Fragen zur Fahrradfreundlichkeit gestellt. Abgefragt wird dabei auch, wie wichtig einzelne Aspekte für das Radfahren in der Heimatstadt sind – etwa die Führung des Radverkehrs an Baustellen entlang, die zügige Erreichbarkeit von Zielen oder auch der Winterdienst auf Radwegen. Diesmal liegt der Fokus auf Kindern und Familien: Fünf Zusatzfragen checken, wie familienfreundlich die jeweilige Stadt ist in Bezug auf das Radfahren.

Bis 24. September haben bereits rund 7.100 Radler aus Baden-Württemberg an der Umfrage teilgenommen. Darunter sind 656 Karlsruherinnen und Karlsruher, teilt der ADFC in seinem Zwischenstand mit. Das ist zu diesem Zeitpunkt die höchste Teilnahmequote einer baden-württembergischen Kommune gewesen, gefolgt von 571 Beteiligten aus Stuttgart, 494 aus Freiburg und 484 aus Heidelberg. Beim Fahrradklimatest 2016 waren es landesweit 13.500, darunter 1.384 Karlsruherinnen und Karlsruher. In der Kategorie der Großstädte mit mehr als 200.000 Einwohnern belegte Karlsruhe damals nach Münster Platz zwei. Die Ergebnisse der aktuellen Umfrage liegen voraussichtlich im Frühjahr kommenden Jahres vor.- rie-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe