Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 12. Oktober 2018

Welttag der seelischen Gesundheit: Zeichen für Betroffene

 

Die seelische Gesundheit in Familie und Partnerschaft bildet den Schwerpunkt der diesjährigen gemeinsamen Veranstaltungsreihe von Stadt und Landkreis zum Welttag der seelischen Gesundheit.

Am Montag, 15. Oktober, stehen im Foyer des Landratsamts in der Beiertheimer Allee 2 gleich zwei Veranstaltungen auf dem Programm. Zunächst gibt ein „Markt der Möglichkeiten“ in der Zeit von 14 bis 17 Uhr Interessierten die Möglichkeit, sich über das Thema zu informieren und mit Experten aus der Praxis ins Gespräch zu kommen. Dabei geht es an verschiedenen Thementischen vor allem um die Frage: „Was kann ich (für mich) tun, wenn mein Angehöriger psychisch krank ist?“.

Im Anschluss an den Markt folgt eine Abendveranstaltung, die um 17.30 Uhr mit einer Diskussionsrunde mit Betroffenen, Angehörigen sowie Vertretern von Politik, Verwaltung und öffentlichem Leben beginnt. Danach spricht der Psychotherapeut und Buchautor Dr. Matthias Hammer über das Thema „Irren ist menschlich – (Mit) Psychosen umgehen“. Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen ist frei, eine Anmeldung nicht notwendig.

Infos zum Programm der Reihe auf www.landkreis-karlsruhe.de. -red-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe