Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 16. November 2018

Weiherfeldbrücke: Rampe bleibt offen

Ein weiterer Anlauf nach mehrfachem Vandalismus: Die Stadt setzt erneut Maßnahmen zur Verkehrssicherheit um, um die Rampe an der Weiherfeldbrücke offen zu halten. Hierzu werden neben den zwei verbliebenen Barrieren zusätzliche Warnschilder angebracht, die auf die Gefahrenstellen durch aktuelle Baumaßnahmen hinweisen.

Denn die Baustelle erfordert, dass Radfahrer die Rampe in Richtung Rechts der Alb vorsichtig befahren und ihr Tempo drosseln. Nur mit gegenseitiger Rücksicht geht es: Die Stadt appelliert eindringlich an alle, dort besondere Vorsicht walten zu lassen. Die Radwegverbindung von Beiertheim nach Weiherfeld ist durch Kanalarbeiten in der Straße Links der Alb zwischen Neckarplatz und Dreisamstraße betroffen.

Zunächst wurde die Rampe Richtung Rechts der Alb geschlossen, da auf dem Verbindungsweg zwischen Rechts der Alb und Links der Alb Baustellen- und Anwohnerverkehr stattfindet. Die Unfallgefahr durch schnell abwärts fahrende Radler war zu hoch. Ende Oktober wurde die Rampe wieder geöffnet - allerdings mit geschwindigkeitsdämpfenden Barrieren. Diese wurden mehrfach zerstört. -rie-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe