Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 23. November 2018

Vorschau

Antragsrekord / Schwerpunkte Soziales, Kultur, Betreuung

Doppelhaushalt 2019/2020: Der Gemeinderat setzte viele deutliche Akzente

Mit 462 Einzelanträgen zu rund 270 Themen standen die Haushaltsberatungen im Gemeinderat unter rekordverdächtigen Rahmenbedingungen. Hatte vor zwei Jahren der Stabilisierungskurs die Debatte dominiert, gab sich das Gremium diesmal deutlich großzügiger.

weiterDoppelhaushalt 2019/2020: Der Gemeinderat setzte viele deutliche Akzente

Vorschau

Riesenrad und „Leuchtender Musikwald“ auf dem Markplatz

Weihnachtsstadt: Eröffnung am Dienstag

Alle Jahre wieder zeigt sich Karlsruhe mit vielen Aktionen und Veranstaltungen als Weihnachtsstadt. Nachdem im vergangenen Jahr das Lichtkonzept als wichtigste Neuerung gefeiert wurde, macht nun das erstmals auf dem Marktplatz aufgebaute Riesenrad schon seit Tagen neugierig, was die Weihnachtsstadt dieses Jahr alles zu bieten hat.

weiterWeihnachtsstadt: Eröffnung am Dienstag
Buntes Mitmachprogramm geboten

300 Jahre Stadtverwaltung: Rathaus öffnet Türen

Zum 300-jährigen Bestehen von Gemeinderat und Stadtverwaltung lädt das Rathaus für den Samstag, 24. November, von 10 bis 17 Uhr zum Tag der offenen Tür. Unter dem Motto „Es begann im Wirtshaus…“ wird ein abwechslungsreiches Programm geboten, das sowohl für Kinder als auch für Erwachsene einiges bereithält.

weiter300 Jahre Stadtverwaltung: Rathaus öffnet Türen

Vorschau

Wildparkstadion: BAM Sports baut das Stadion

Nun ist es amtlich: Die BAM Sports GmbH mit Sitz in Düsseldorf wird als sogenanntes Totalunternehmen das neue Fußballstadion im Wildpark errichten.

weiterWildparkstadion: BAM Sports baut das Stadion
Heimwärts über Durlacher Tor / Gratisparken auf Messplatz

Weihnachtsverkehr: Stressfrei in die City

Bewährtes beibehalten, an einigen Ecken optimieren und auf Neues reagieren: Mit ihrem Weihnachts-Verkehrsnetz möchte die Stadt sicherstellen, dass der Verkehr vom Advent bis in die erste Januarwoche fließt.

weiterWeihnachtsverkehr: Stressfrei in die City

Vorschau

Neugestaltung des Marktplatzes soll bis 2020 fertig sein

Forum Zukunft Innenstadt: Nächstes Jahr Bauen im Zentrum

Im Jahr 2019 wird es im Karlsruher Zentrum weit weniger Baustellen geben als 2018. Das wurde am Mittwoch der vergangenen Woche beim „Forum Innenstadt“ deutlich. OB Dr. Frank Mentrup hatte, wie alljährlich im Herbst, zu der Gesprächsrunde in den Stephanssaal in der Ständehausstraße gebeten.

weiterForum Zukunft Innenstadt: Nächstes Jahr Bauen im Zentrum

Ausschreibung für den Marktplatz

Das Projekt „Der Karlsruher Marktplatz von morgen“ ist aus den Startlöchern heraus. Mit der Veröffentlichung der EU-weiten Ausschreibung geht die Neugestaltung des Marktplatzes durch das Tiefbauamt in die Umsetzung.

weiterAusschreibung für den Marktplatz
Vollsperrungen für Betonarbeiten an je zwei Wochenenden im April und September

Rheinbrücke: Sanierung bis 2019

Gerade mal eine Woche nach dem die Arbeiten zur „Ertüchtigung der Rheinbrücke Maxau‘“ begonnen haben, lud das Regierungspräsidium Karlsruhe am Mittwoch zu einem Pressetermin auf die Baustelle ein.

weiterRheinbrücke: Sanierung bis 2019

Vorschau

Volkstrauertag: Frieden verpflichtet

Traditionell gedachten Vertreter der Stadtgesellschaft und zahlreiche Bürger am Volkstrauertag der Opfer von Krieg und Gewalt auf dem Hauptfriedhof. Zunächst am Jüdischen Friedhof, anschließend begab sich die Delegation zum Ehrenmal.

weiterVolkstrauertag: Frieden verpflichtet
Debatte zur Erweiterung des Sportzentrums Grötzingen

Planungsausschuss: Siedlungsstruktur halten

Mit Bauleitplanungen in Rüppurr und Grötzingen befasste sich der Planungsausschuss vorige Woche Donnerstag. Für Rüppurr brachte das Gremium den Bebauungsplan „Allmendstraße, Rastatter Straße, Burbacher Straße und Hinterm Dorf“ per Aufstellungsbeschluss bei einer Nein-Stimme und zwei Enthaltungen auf den Weg.

weiterPlanungsausschuss: Siedlungsstruktur halten

Glückwünsche: Durlachs erster Ortsvorsteher 85

Von 1989 bis 1994 war er Durlachs erster Ortsvorsteher, nun feierte Horst Holzer seinen 85. Geburtstag.

weiterGlückwünsche: Durlachs erster Ortsvorsteher 85

Hinterhofwettbewerb: Karlsruhe sucht schönsten Hinterhof

Um begrünte Höfe und Dächer dreht sich der Karlsruher Hinterhofwettbewerb seit 1977. Auch dieses Jahr hat eine Jury des Gartenbauamts gelungene Höfe nominiert. Bürgermeister Klaus Stapf vergibt am Mittwoch, 28. November, 13 Preise mit einer Gesamtsumme von 10000 Euro sowie 17 Anerkennungen.

weiterHinterhofwettbewerb: Karlsruhe sucht schönsten Hinterhof

Vorschau

BM Stapf ehrte Gewinner

Kleingarten-Wettbewerb: Alle 16 waren Sieger

Kleingärten sind Oasen der Ruhe, der Entspannung, des kreativen Gestaltens. Das Stichwort Wettbewerb will nicht so recht dazu passen. Und doch messen sich einzelne Parzellen und gesamte Anlagen an den jeweils anderen. Alfred Lüthin, Vorsitzender des Bezirksverbandes der Gartenfreunde Karlsruhe, begrüßte dies bei der Bezirks-Vorstände-Versammlung in der vorigen Woche ausdrücklich.

weiterKleingarten-Wettbewerb: Alle 16 waren Sieger

Vorschau

Grundschüler pflanzen erste Bäume für Bürgerprojekt Naturfriedhof Heidenstücker

„Grüne Stadt“: Ein Wäldchen entsteht

Auf Initiative des Bürgervereins Grünwinkel im Kontext von „Meine grüne Stadt Karlsruhe“ begannen die ersten Pflanzungen für den Naturfriedhof Heidenstücker. Auf der bislang nicht genutzten Friedhofsanlage entsteht unter anderem ein Bestattungswald, viel Lebensraum. Auftakt war nun für das Esskastanienwäldchen.

weiter„Grüne Stadt“: Ein Wäldchen entsteht

Bernhardusplatz: Infos zur Neugestaltung

Der Bernhardusplatz am Durlacher Tor bekommt im Zuge der Kombilösung ein neues Gesicht.

weiterBernhardusplatz: Infos zur Neugestaltung
Klimaschutzwoche mit Vorträgen, Probefahrten und mehr

Klimaschutzwoche: Stadtwerke klären auf

In der deutschlandweiten Klimaschutzwoche halten die Stadtwerke Karlsruhe wieder einige Angebote bereit: Probefahrten mit diversen Elektrofahrzeugen und auch einem Wasserstoff-Auto sind am Dienstag, 27. November, 17.45 bis 20 Uhr, auf dem Verkehrsübungsplatz, Willich 1, möglich.

weiterKlimaschutzwoche: Stadtwerke klären auf

Gemeinderat: Wer wie votierte, online nachlesen

Die Haushaltsdebatte ist wie der für kommenden Dienstag, 27. November, angesetzte Beschluss des Stadtetats Ausdruck des vielbeschworenen und rege genutzten Königsrechts der Stadträtinnen und Stadträte.

weiterGemeinderat: Wer wie votierte, online nachlesen

Vorschau

Gewaltprävention, Wohnraum, Teilhabe und konkrete Hilfen / Mehr als ein Drittel der Anträge zu sozialen Themen / Gemeinderat knausert nicht

Gemeinderat: Spendabel für ein gutes Miteinander

Die Ausgaben der Stadt Karlsruhe für Soziales und Jugend steigen seit 2011. Die Tendenz hat sich für den Doppelhaushalt 2019/20 fortgesetzt: 484,5 beziehungsweise 504,6 Millionen Euro sind veranschlagt. Einige Geldpakete wird die Stadt nach den Haushaltsberatungen am Dienstag und Mittwoch noch drauflegen müssen.

weiterGemeinderat: Spendabel für ein gutes Miteinander

Vorschau

Gemeinderat: Erstausstattung für Bürgerzentrum

Wenig Bewegung gegenüber Entwurf und erster Veränderungsliste brachten die Beratungen zum die Stadtentwicklung umfassenden Teilhaushalt 1200. Am Dienstag kamen lediglich 8.000 Euro dazu.

weiterGemeinderat: Erstausstattung für Bürgerzentrum

Gemeinderat: Mehr Geld für die Bürgervereine

Die Bürgervereine dürfen in den kommenden beiden Jahren mit einem höheren Zuschuss der Stadt rechnen.

weiterGemeinderat: Mehr Geld für die Bürgervereine
Grunderwerbsmittel aufgestockt / Streuobstwiesen pflegen

Gemeinderat: Geld für Chancen

Am Geld wird es nicht scheitern, sollten sich für eine aktive Bodenpolitik Chancen auftun. Und so beschloss der Gemeinderat einstimmig ohne Wenn und Aber, die Grunderwerbsmittel beim Liegenschaftsamt um 24 Millionen Euro aufzustocken.

weiterGemeinderat: Geld für Chancen
Europaplatz im Fokus / Kompetenzen zu sozial-umweltverträglichem Wohnen darstellen

Gemeinderat: Geld und Personal für Radförderung

Das Thema Wohnen fand sich auch im Teilhaushalt Stadtplanung wieder. Dass Baugruppen generell für den Zusammenhalt in einem Quartier eine wichtige Rolle spielen, wollte im Gemeinderat keiner in Abrede stellen. Die von Die Linke beantragte Projektstelle zur Auslotung der Chancen für sozial-umweltverträgliches Wohnen wurde aber mehrheitlich abgelehnt.

weiterGemeinderat: Geld und Personal für Radförderung
Plenum steht weiter zu Fortführung des Indoor-Meetings

Gemeinderat: Grundsteuer bleibt

Mit ihren im Teilhaushalt für die Finanzen beabsichtigten Reduzierungen biss die AfD bei der übergroßen Mehrheit des Plenums auf Granit. Sie stand bei ihrem Vorstoß, das Indoor-Meeting der Leichtathletik streichen zu wollen, alleine da. Beim Antrag, die Grundsteuer zu senken, fand sie lediglich Unterstützung beim parteilosen Stadtrat Stefan Schmitt.

weiterGemeinderat: Grundsteuer bleibt

Vorschau

Gemeinderat bewilligt zehn neue Stellen für den KOD, vier für die Branddirektion

Gemeinderat: Mehr Personal für die Sicherheit

Die Sicherheit in Karlsruhe und das Sicherheitsempfinden der Bevölkerung stehen bei den Stadträtinnen und Stadträten ganz oben auf der Prioritätenliste. Dies zeigten auch die Haushaltsberatungen. Im Rahmen derer beschloss das Plenum, die bisherige Personalstärke des Kommunalen Ordnungsdiensts (KOD) von 23 Stellen um zehn weitere aufzustocken und stellte sich bei 28 Ja- und 18 Nein- Stimmen hinter einen entsprechenden Antrag der SPD.

weiterGemeinderat: Mehr Personal für die Sicherheit

Vorschau

Politik zieht bei Etat-Beratungen an einem Strang. Zukunft der Majolika und zu „Kultur im Passagehof“

Gemeinderat: Belebende Kultur-Akzente gesetzt

In der Karlsruher Kultur ist vieles in Bewegung – das bildet der Kulturetat 2019/2020 ab. Was über Jahre festgefahren schien, löst sich aus der Starre. Ein Investor will die oft totgesagte Majolika beleben, der Jazzclub hat nach Jahren der Wanderschaft als Untermieter der Kinemathek ein festes Domizil in Aussicht.

weiterGemeinderat: Belebende Kultur-Akzente gesetzt

Vorschau

Gemeinderat: Kein Zirkus um „Atoll“

Mit dem Atoll-Festival für zeitgenössischen Zirkus hat das Tollhaus 2016 ein bundesweit beachtetes Format etabliert, dessen ungewisse Zukunft jetzt gesichert ist. Auf Antrag von SPD, Grünen, KULT, FDP und Die Linke erhöhten sich die laufenden Zuschüsse für das Kulturzentrum bei den Haushaltsberatungen um 50.000 Euro auf 279.000 Euro.

weiterGemeinderat: Kein Zirkus um „Atoll“
Im Umweltbereich Debatten über vieles Notwendige

Gemeinderat: Für Klimaschutzprojekte

Auf eine lebenswerte, grüne Stadt und den Klimaschutz zielend, behandelte das Plenum diese Fraktionsanträge: So hielt es die 15.000 Euro für die Erarbeitung des Masterplans Biodiversität für ausreichend, die Grünen wollten das Doppelte.

weiterGemeinderat: Für Klimaschutzprojekte

Gemeinderat: Reinigung von Radwegen im Winter

Das Amt für Abfallwirtschaft (AfA) wählt bereits emissionsarme Fahrzeuge aus und stellte Förderanträge. Daher setzten die Grünen keine 300.000 Euro für Elektrofahrzeuge und KULT keine Zweckbindung vorhandener Mittel von 800.000 durch.

weiterGemeinderat: Reinigung von Radwegen im Winter

Gemeinderat: Keine Stelle für Sonderstrukturen

Für das Forstamt wurden die von den Grünen beantragte Stelle für Pflege und Erhalt von Sonderstrukturen im Stadtwald, um dem Klimawandel zu begegnen, sowie Sachmittel abgelehnt.

weiterGemeinderat: Keine Stelle für Sonderstrukturen

Vorschau

Gemeinderat: Wieder von überall reinkommen

Für den Zoologischen Stadtgarten sollen an den Kassen Ost und West nach dem Willen von CDU, SPD, Grünen und KULT für etwa 200.000 Euro Baukosten automatisierte Zugänge entstehen, die zudem eine 0,6 Stelle erfordern. Davon profitieren vor allem Dauerkartenbesitzer.

weiterGemeinderat: Wieder von überall reinkommen
Optimierte Betreuung bleibt im Fokus / Mehr Stellen / Konzepte beschlossen

Gemeinderat: Im Sinne von Kindern und Eltern

„Es ist schade, Ganztagsgrundschulen gegen Hortplätze auszuspielen“, forderte Sibel Uysal (SPD) mehr Empathie von der AfD. Diese wollte keine weiteren Ganztagsgrundschulen. Das sei im Sinne vieler Eltern, der Bedarf übererfüllt.

weiterGemeinderat: Im Sinne von Kindern und Eltern
Konzept, Fonds und mehr geförderte Azubis beschlossen

Gemeinderat: Thema Kita-Gebühren

Viel debattiert: Kita-Gebühren(freiheit). Bis Mai soll die Verwaltung ein Konzept für eine neue Finanzierungssystematik erstellen. Mit entsprechender Vorlage beauftragte sie der Gemeinderat dazu.

weiterGemeinderat: Thema Kita-Gebühren

Vorschau

Kultur: „Keine kalten Füße“ – Aschenputtel hilft

Wie Aschenputtel am Ende ihren Prinzen im Weihnachtsstück des Jungen Staatstheaters findet, so sollen auch junge Menschen in Karlsruhe einen guten Start haben. Manchmal brauchen sie dafür eine Bereitschaftspflegefamilie, als Teil des Jugendhilfe-Angebots des Sybelcentrums der Heimstiftung Karlsruhe.

weiterKultur: „Keine kalten Füße“ – Aschenputtel hilft

Kultur: „The Hub“ erhält Giga-Hertz-Preis

„The Hub“ ist Hauptpreisträger des Giga-Hertz-Preis Festivals im Zentrum für Kunst und Medien (ZKM). Die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung erhalten John Bischoff, Chris Brown, Tim Perkis, Mark Trayle, Phil Stone und Scot Gresham-Lancaster am Samstag, 24. November, um 19 Uhr im Medientheater.

weiterKultur: „The Hub“ erhält Giga-Hertz-Preis

Kultur: Kulturfrühstück zur Tanzszene

Nicht nur zeitgenössischer Tanz findet in Karlsruhe großes Interesse, auch die sonstige Szene ist bunt und lebendig. Immer mehr Tanzschulen und Vereine bieten alle denkbaren Tanzstile, Lokale und selbst der öffentliche Raum werden zu gern genutzten Tanzböden.

weiterKultur: Kulturfrühstück zur Tanzszene

Kultur: Ticketverkauf für „Das Fest“ startet

Mit Beginn des Christkindlesmarkts am 27. November startet der Ticketverkauf für „Das Fest“ vom 19. bis 21. Juli in der Günther-Klotz-Anlage. Welche Bands auf der kostenpflichtigen Hauptbühne am Fuße des Mount Klotz spielen werden, ist noch geheim. Doch der Nebel lichtet sich mit der Bekanntgabe der ersten Bands.

weiterKultur: Ticketverkauf für „Das Fest“ startet

Vorschau

Kultur: Werbung für die Niederlande

Die Niederlande sind Gastland der 36. Karlsruher Bücherschau im Regierungspräsidium am Rondellplatz.

weiterKultur: Werbung für die Niederlande

Vorschau

Vorschau

Vorschau

Ausschreibungen

Ausschreibungen nach VOB und VOL der Stadt Karlsruhe und teilweise der städtischen Unternehmen

weiterAusschreibungen