Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 9. Februar 2018

Kultur Kompakt

kk

 

Kulturelles in Kürze

„Wer sind die Etrusker?“ Dieser Frage stellen sich Forscher des Deutschen Archäologen-Verbands beim Tag der Wissenschaft am Samstag, 10. Februar, von 10 bis 17 Uhr bei kostenlosen Vorträgen im Karlsruher Schloss. Eintritt frei.

Als Geheimtipp aus der Schweiz werden Andrina Bollinger und Marena Whitcher von Eclecta gehandelt. Die Multiinstrumentalistinnen ziehen kreative Energie aus vielerlei musikalischen Einflüssen, entladen sie mit Leidenschaft live sowie auf dem Debutalbum „A Symmetry“, das sie Samstag, 10. Februar, um 20 Uhr im Tempel vorstellen.

Das KIT-Sinfonieorchester tritt am Samstag, 10. Februar, um 20 Uhr, im Konzerthaus auf. Unter der Leitung von Dieter Köhnlein spielt das Ensemble Werke von Brahms, Schostakowitsch und Gulda. Solist ist Romain Garioud.

„Heiter bis rauschend“: Beim Orgelkonzert am Faschingssamstag (10. Februar) in der Durlacher Stadtkirche entdeckt Kantor Johannes Blomenkamp erneut wenig bekannte Facetten der Orgelmusik. Angesichts der bevorstehenden Weltmeisterschaft geht es unter dem Titel „11 Freunde“ um das Thema Fußball. Anpfiff: 20 Uhr.

Publikumsmagnet Cézanne: Noch bis Sonntag (11. Februar) läuft die erfolgreiche Schau in der Staatlichen Kunsthalle, zu der kürzlich der hunderttausendste Besucher begrüßt wurde. Wegen großen Interesses ist heute und morgen bis 21 Uhr offen, außerdem gibt es jeweils um 19 Uhr zusätzliche öffentliche Führungen. Info-Hotline: 926 26 96.

Wolfgang Abendschön und Akzente gastieren am Sonntag, 11. Februar, um 19 Uhr in der Kleinen Kirche. Dabei steigt Pfarrer Dirk Keller für eine „Büttenpredigt“ auf die Kanzel. Der Eintritt ist frei. -maf-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe