Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 23. Februar 2018

Gemeinderat: Pflege für junge Mehrfachbehinderte

Eine Umnutzung der ehemaligen Hospizwohnung in der Uhlandstraße für junge Erwachsene mit Mehrfachbehinderung schlug die SPD-Fraktion der Stadtverwaltung vor. „Es gibt dringenden Bedarf für Betroffene“, legte Irene Moser für die SPD dar und erntete Zustimmung aus dem Gremium.

Als Eigentümerin hat das Diakonische Werk jedoch Pläne für ein ambulantes Wohnangebot für seelisch Kranke. „Wir werden Ersatz schaffen“, versprach OB Mentrup. Sozialplanung und Eingliederungshilfe erarbeiteten gemeinsam mit den Hagsfelder Werkstätten eine ambulante Versorgung für junge Menschen mit Mehrfachbehinderung. -bea-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe