Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 23. Februar 2018

Zoologischer Stadtgarten: „Frau Erdfrau“ gestorben

Foto: Zoo

Foto: Zoo

 

Das über Karlsruhe hinaus bekannte Erdmännchen, „Frau Erdfrau“ genannt, musste am Wochenende eingeschläfert werden. Der Gesundheitszustand des 13 Jahre alten Tiers hatte sich zuletzt massiv verschlechtert.

Bekannt wurde "Frau Erdfrau" vor allem durch seine Vorliebe für einen Miniatur-Liegestuhl. Das Erdmännchen stammte aus der Gruppe, die früher auf dem Lauterberg lebte. Mit den jungen Tieren, die in die neu gebaute Anlage bei den Giraffen einzogen, konnte sie nicht mehr vergesellschaftet werden.

So brachte der Zoo sie mit einem ebenfalls sehr alten Fennek, zusammen. Die Alters-WG funktionierte sehr gut, beide Tiere holten sich ihr Futter sogar aus dem gleichen Napf. Weil „Frau Erdfrau“ sich gerne an einen Stein gelehnt unter den Wärmestrahler legte, bastelte Tierpflegerin Dagmar Bauer ihr einen Liegestuhl. Fortan machte es sich "Frau Erdfrau" darin gemütlich - sehr zur Freude der Besucher.

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe