Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 2. März 2018

IT-Trans: Mobilität von morgen

FAHRGASTINFORMATIONEN sind ein wichtiger Teil der IT-Trans. Vom Schild mit Digitalanzeige bis hin zu smarten Lösungen für die Fortbewegung der Zukunft ist alles geboten. Foto: KMK

FAHRGASTINFORMATIONEN sind ein wichtiger Teil der IT-Trans. Vom Schild mit Digitalanzeige bis hin zu smarten Lösungen für die Fortbewegung der Zukunft ist alles geboten. Foto: KMK

 

Internationaler IT-Gipfel der ÖPV-Branche / Konferenz und Fachmesse IT-Trans in der Messe Karlsruhe

Vor zehn Jahren feierte die IT-Trans in Karlsruhe Premiere. Inzwischen hat sich die Internationale Konferenz und Fachmesse für intelligente Lösungen im öffentlichen Personenverkehr als weltweit wichtigste Branchen-Plattform etabliert.

In der Messe Karlsruhe präsentieren vom 6. bis 8 März 250 Unternehmen und Dienstleister aus 30 Ländern ihre neuesten Produkte und Entwicklungen zu Themen wie Reiseinformation, integriertes Fahrgeldmanagement, Smart Cards, Sicherheit und Software-Systeme sowie Verkehrsmanagement. In zwei Market Update Foren erläutern Aussteller außerdem in je sieben Sessions Best-Practice-Beispiele aus diesen Themenfeldern. Erstmals bringt ein selbstfahrender Bus die IT-Trans-Besucher vom Eingang des Messegeländes bis zur Halle und fährt weiter eine kurze Demonstrationsstrecke auf Messegelände. In der dreitägigen Konferenz, die parallel zur Fachmesse stattfindet, stellen internationale Referenten praxisnah in Sessions, Workshops und Präsentationen Innovationen vor und geben Empfehlungen für die praktische Umsetzung digitaler Lösungen im öffentlichen Personenverkehr. Im Fokus der Konferenz stehen „Smart Travellers in Smart Systems“.

TRK mit Gemeinschaftsstand

Die TechnologieRegion Karlsruhe (TRK) präsentiert sich bei der IT-Trans als Trendsetter in Sachen zukunftsorientierter Mobilität. „Gemeinsam mit unseren Partnern geben wir einen Einblick in die Welt der Mobilität von heute und morgen“, so TRK-Geschäftsführer Jochen Ehlgötz. „Wir laden alle Interessierten ein, den Hotspot für zukunftsorientierte Mobilitätslösungen in Karlsruhe zu entdecken und die Carl Benzens des 21. Jahrhunderts kennenzulernen.“

Im Rahmen des Vortragsformats „Market Update Forum“ präsentieren sich Firmen wie Volocopter, ITK Engineering (Softwarelösungen), TTK und Leuchtturmprojekte wie RegioMOVE, das Testfeld Autonomes Fahren oder die Profilregion Mobilitätssysteme. Der Vortragsslot der TRK am 7. März ist offizieller Bestandteil des Konferenzpro-gramms. Daneben werden am Gemeinschaftsstand 120/Foyer vertiefende Vorträge und Projekt-präsentationen über alle drei Messetage im TRK-Forum angeboten. Weitere Infos auf www.it-trans.org.

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe