Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 15. Februar 2019

Stadtjugendausschuss: Ferien-Angebote buchbar

 

Interessantes für Jugend / Karlopolis wieder im August

Berufstätige Eltern haben in aller Regel nicht so viel Urlaub wie ihre Kinder Ferien und dann ein Problem. Aber der Stadtjugendausschuss (stja) hält vor allem mit seinem Jugendfreizeit- und Bildungswerk (jfbw) auch 2019 wieder Lösungsmöglichkeiten über zahlreiche Angebote und tausende Plätze bereit. Die meisten für Ferien ohne Koffer sind ab kommendem Donnerstag, 21. Februar, ab 18 Uhr buchbar: auf ferien-karlsruhe.de, wo allerlei Info zu finden ist.

Antworten zu offenen Fragen liefert das jfbw unter Telefon 0721/133-5671. Alle Angebote werden von qualifizierten Betreuungskräften begleitet. In Oster-, Pfingst-, Sommer- und Herbstferien gibt es in vielen Kinder- und Jugendhäusern Stadtteilangebote für Tagesfreizeiten. Unter anderem können Kinder an einer Detektivwoche teilnehmen oder eine magische Bibliothek besuchen.

An anderer Stelle heißt es „Wasser marsch“. Auch „Afrika“ ist Thema. Beim Buchen von Angeboten mit Anmeldung ist verlässliche Betreuung für Kinder ab sechs Jahren zwischen 7.30 und 16 Uhr inklusive. In den Pfingstferien findet zudem das Kinderkulturfestival KiX für Mädchen und Jungen ab acht statt. Hinzu kommen viele weitere Ferienangebote wie Flohzirkus, Kids on Tour oder Ferienfüchse.

Ein Höhepunkt im Sommer – die Kinderspielstadt Karlopolis öffnet wieder ihre Tore: 5. bis 9. sowie für neue arbeitende Einwohnerschaft samt Bürgermeisterin und Bürgermeister 12. bis 16. August. Plätze sind, wie der stja diese Woche informierte, bereits seit Donnerstag, 14. Februar, 18 Uhr, verfügbar; auch schon für sämtliche Ferien-mit-Koffer-Angebote. -red-/-mab-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe