Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 22. Februar 2019

Kultur: Impulse für Sammeln mit Konzept

Foto: Fränkle

Foto: Fränkle

 

Art Karlsruhe läuft bis Sonntag / Sammlung Peter C. Ruppert zeigt Konkrete Kunst

Es ist angerichtet – und das nach allen Regeln der Kunst. Noch bis Sonntag zeigt die 16. art Karlsruhe zum Auftakt des Kunstmessejahrs, was sie von anderen Marktplätzen unterscheidet: 196 One-Artist-Shows geben vertiefte Einblicke in das künstlerische Schaffen Einzelner, 20 großzügig bemessene Skulpturenplätze bilden beim Rundgang willkommene Ruhezonen inmitten inspirierenden Trubels.

Hinzu kommen Sonderausstellungen wie die mit Druckgrafik oder die der Privatkollektion von Peter C. Ruppert. Letztere widmet sich – passend zum 100-jährigen Bauhaus-Jubiläum - der konstruktiv-konkreten Kunst mit Werken von Max Bill über Günter Fruhtrunk bis Victor Vasarely.

208 Aussteller aus 16 Ländern machen die art Karlsruhe zum „Schauplatz für Kunst“, der sowohl im Bereich der Klassischen Moderne als auch der Gegenwartskunst alle relevanten Namen der Branche führt – von Jean Arp und Francis Bacon über Alberto Giacometti und Paul Klee bis Pablo Picasso und Oskar Schlemmer. Zu sehen sind zudem Arbeiten von Klassikern der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts wie Robert Motherwell und Cy Twombly.

SWR2, das Kunstmagazin monopol oder das Symposium ARTIMA art meeting begleiten die „art“ mit Beiträgen. Am heutigen Freitag um 13 und um 15 Uhr geht es im Forum der dm-Arena (Halle 4) um das Sammeln mit Konzept - ein naheliegendes Thema, das Anreize liefert, wie aus einer Auswahl unterschiedlichster Werke nach und nach eine Sammlung mit thematischer Orientierung entstehen kann.

Des Weiteren findet sich im Programm mit dem „art-Karlsruhe-Preis“ von Stadt und Land die Kür des besten Messeauftritts (Samstag, 23. Februar, um 11.30 Uhr), ebenso die Verleihung des Loth-Skulpturenpreises sowie des Hans-Platschek-Preises für Kunst und Schrift an Monica Bonvicini. Geöffnet ist die „art“ in den Karlsruher Messehallen Rheinstetten täglich von 11 bis 19 Uhr. Die Tageskarte kostet 23, ermäßigt 19 Euro. Ab 16 Uhr gilt der Abendtarif zu 18 Euro. Infos: www.art-karlsruhe.de.
-red-/-maf-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe