Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 1. März 2019

Kultur Kompakt

kk

KARLINA-FANS: Majolika-Geschäftsführer Dr. Dieter Kistner, Festivalchef Dr. Oliver Langewitz, Hannelore Langhans (Künstlerin), Kulturamtsleiterin Dr. Susanne Asche und Majolika-Stiftungsvorstand Klaus Lindemann (v.l.) Foto: pr/ MicialMedia

KARLINA-FANS: Majolika-Geschäftsführer Dr. Dieter Kistner, Festivalchef Dr. Oliver Langewitz, Hannelore Langhans (Künstlerin), Kulturamtsleiterin Dr. Susanne Asche und Majolika-Stiftungsvorstand Klaus Lindemann (v.l.) Foto: pr/ MicialMedia

 

Kulturelles in Kürze

"Donnerwetter!" überschreibt Bezirkskantor Johannes Blomenkamp sein Orgelkonzert am Faschingssamstag, 2. März, um 20 Uhr in der Durlacher Stadtkirche mit Musik zu Sonne, Mond und Sternen.

Das KIT-Sinfonieorchester spielt am Samstag, 2. März, um 20 Uhr im Konzerthaus unter Leitung von Dieter Köhnlein Werke von Wagner, Dvorák und Rachmaninoff. Solist ist Andrej Jussow. Damit verabschiedet sich Köhnlein von seinem 1975 gegründeten Ensemble, vom Publikum dann beim letzten Konzert mit seinem Kammerorchester.

"Nicht mal genug für Kitsch": Fünf Studierende der Kunstakademie widmen sich bis 17. März in der Durlacher Orgelfabrik dem Phänomen Kitsch und fragen etwa, ob es gute Kunst gibt, die ganz ohne Ironie und akademische Doppelbödigkeit kitschig ist. Eröffnung ist am Mittwoch, 6. März, um 19 Uhr.

Die "Independent Days" haben einen neuen Filmpreis. Das von der Majolika produzierte und an deren Messestand während der art KARLSRUHE vorgestellte Mops-Maskottchen "Karlina" wird beim Filmfestival im April erstmals vergeben. Eine limitierte Publikumsversion der Trophäe ist ab 7. April erhältlich, kann aber jetzt schon bei der Majolika vorbestellt werden.
-maf-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe