Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 1. März 2019

Spenden: Musik gegen kalte Füße

SPENDEN-KLAPPE: Orchesterleiter Lahnor Adjei und Tollhaus-Geschäftsführerin Britta Velhagen übergeben den Konzerterlös an Eva Rühle (rechts). Foto: pr/Uli Deck

SPENDEN-KLAPPE: Orchesterleiter Lahnor Adjei und Tollhaus-Geschäftsführerin Britta Velhagen übergeben den Konzerterlös an Eva Rühle (rechts). Foto: pr/Uli Deck

 

Konzert im Tollhaus: 12.000 Euro für Sybelcentrum

Mit Filmmusik aus Winnetou, Das Boot oder Star Wars begeisterte das Young Classic Sound Orchestra zu Jahresanfang das Tollhaus-Publikum beim ersten Benefizkonzert für die Spendenkampagne „Keine kalten Füße“. Aus Kartenerlösen und CD-Verkauf kamen für die Sanierung des Sybelcentrums in der Südstadt 12.295 Euro zusammen.

„Wir freuen uns, dass wir mit unserer Begeisterung für Filmmusik einen Beitrag für Chancengerechtigkeit für Kinder und Jugendliche leisten konnten“, sagte der Initiator und Dirigent des Orchesters, Lahnor Adjei, kürzlich bei der Spendenübergabe an Sybelcentrum-Leiterin Eva Rühle.  Zu Beginn habe sich das Projekt ein wenig wie „Mission Impossible“ angefühlt, „heute können wir sagen unsere Mission wird possible und wir sind überwältigt“, dankte Rühle.

Auch das Badische Staatstheater engagiert sich und hat im Rahmen seines Weihnachtsstücks „Aschenputtel“ seit November 2018 bis Mitte Februar mehrere Gruppen des Sybelcentrums in ihre insgesamt 75 Vorstellungen eingeladen. Im Sybelcentrum der Karlsruher Heimstiftung leben rund 170 Kinder und Jugendliche aus Karlsruhe und der Region. Das Angebot reicht von Hilfen in Krisen über Tagesbetreuung bis hin zu Wohnangeboten sowie der Augartenschule. -red-/-maf-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe