Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 5. April 2019

Sybelcentrum: Mit blauen Zehentrennern auf die Füße helfen

Foto: Fränkle

Foto: Fränkle

 

„Kindern und Jugendlichen im Sybelcentrum mit Zehentrennern auf die Füße helfen können jetzt alle bei der für die soziale Stadt beispielhaften Aktion ‚Keine kalten Füße‘“, sagte OB Dr. Frank Mentrup beim Pressegespräch im Sonnenbad (unser Bild). Ab sofort gibt es die dunkelblauen Schuhe in 35 dm-Filialen in Karlsruhe und Umgebung.

Für dm  habe Chancengerechtigkeit für Kinder und Jugendliche einen hohen Stellenwert, betonte Gebietsverantworlicher Klaus Vogelbacher.  Mit Kollegin Sigrid Fischer sorgte er dafür, dass 3.500 Paare in die Filialen kommen. Weitere 1000 gehen direkt an die Heimstiftung Karlsruhe für kommende Projekte von „Keine kalten Füße“. Pro verkauftem Paar kommt ein Euro direkt der Neugestaltung des  Sybelcentrums zugute.

„Wir freuen uns, dass wir heute dem Freundeskreis Sonnenbad 500 Zehentrenner übergeben können“, so Martina Warth-Loos, Geschäftsführerin der das Sybelcentrum tragenden Heimstiftung. „So entsteht ein weiterer Schulterschluss in der sozialen Stadt, wir sind sehr dankbar für diese Kooperation.“ In den nächsten Monaten gibt es die Flip-Flops gegen Spende beim Freundeskreis im Sonnenbad.

„Wir wollen einen Beitrag leisten, dass das Sybelcentrum zu neuer Strahlkraft kommt und die Kinder sowie Jugendlichen dort in jeglicher Hinsicht schwimmen lernen, um sich im Leben immer oben halten zu können“, ergänzte die Vorsitzende des Freundeskreises,  Roswitha Böhringer. -red-/-cal-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe