Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 17. Mai 2019

Gemeinderat: Schutz vor Alb-Hochwasser

Um sich vor einem etwa alle 100 Jahre eintretenden Hochwasser-Ereignis zu schützen, haben Karlsruhe und Ettlingen bereits in den Achtzigern ein System im Süden der Fächerstadt eingerichtet.

Aufgrund der Erfahrungen mit Hochwassern wie sie 1998 oder 2002 auftraten und in Anbetracht des Klimawandels muss das System jedoch angepasst werden, um weiterhin ausreichend Schutz für Mensch, Umwelt, Kulturerbe und wirtschaftliche Tätigkeiten zu bieten. Dafür arbeiten die Städte seit 2003 in einer Planungsgemeinschaft zusammen.

In Abstimmung mit verschiedenen Naturschutzvertretungen wurden zahlreiche Lösungsvarianten auf Basis einer Kosten-Nutzen-Analyse verglichen, um einen Favoriten zu finden. Einstimmig ermächtigte der Gemeinderat nun die Verwaltung dazu, die Variante mit großem Rückhaltebecken bei der Ettlinger Spinnerei und ohne Eingriff in den Oberwald zu verfolgen. Die Planungen soll federführend die Stadt Ettlingen übernehmen, die auch zu 70 Prozent die Kosten tragen würde. -gem- 

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe