Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 17. Mai 2019

Planungsausschuss: Lasten und Wohnen

Lastenräder fördern / Wohnpotenzial Herrenalber Straße

Damit mehr Menschen vom Auto auf das Lastenrad umsteigen, möchte die Verwaltung das Förderprogramm „Lastenräder für Karlsruher Familien“ initiieren. Aus dem Planungsausschuss gab es vorigen Donnerstag Zustimmung.

Familien und Alleinerziehende sollen beim Kauf von Lastenrädern unterstützt werden. Noch im laufenden Jahr ist die Bezuschussung von bis zu 100 E-Lastenrädern mit je 1.200 Euro geplant sowie des Kaufs von bis zu 100 Lastenrädern ohne E-Unter-stützung mit 800 Euro. Zusätzliche Mittel aus dem Doppeletat 2019/20 sollen die Ausgaben decken.

Zu einer Kostenreduktion führte die Abstimmung über den „Städtebaulichen Entwurf Herrenalber Straße/Rüppurrer Schloss“. Darüber betrachtet die Stadt Möglichkeiten der engeren Verzahnung von Rüppurr und Weiherfeld-Dammer-stock im Sinne der Innenentwicklung. Bislang waren auch die Flächen des Kleingartenvereins Seewiesen als langfristige Siedlungserweiterungsoption im Flächennutzungsplan vorgesehen. Dagegen sprach sich der Kleingartenbeirat aus, so votierte nun auch der Planungsausschuss. Eine öffentliche Auftaktveranstaltung des Projekts, das nun also die Kleingartenflächen ausspart, ist für Sommer geplant. -bea-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe