Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 24. Mai 2019

Gemeinderat: In Schulen frisches Essen

Über die Einführung der Halb-Frischeküche beim Schulmittagessen, befürwortet von der Verwaltung, berät der Schulbeirat. Beantragt hatten sie die Grünen. Ebenso, das in der Hans-Thoma-Schule im vorigen Jahr erprobte Projekt bei Bedarf in Grund- und weiterführenden Schulen sowie Horts einzuführen.

Dafür brauche es vor Ort Koch- und Ausgabeteams. Gewünscht wurde ein den Kriterien der Deutschen Gesellschaft für Ernährung genügendes Kontrollsystem. Zufrieden mit der Verwaltungsantwort verwies Renate Rastätter (GRÜNE), unterstützt von Erik Wohlfeil (KULT),  auf vergaberechtliche („Ausschreibung pädagogisch begründen“), räumliche und technische Voraussetzungen, und stellte die Frage nach mehr Personalbedarf.   Bettina Meier-Augen­stein (CDU) sprach sich für „gesundes und regionales Essen“ aus und berichtete von schlechterer Qualität seit Januar. „Lange Transportwege“  und die Personalfrage thematisierte Irene Moser (SPD). „Welche Caterer sie nehmen, sollten die Schulen entscheiden“, fand Karl-Heinz Jooß (FDP). Dr. Paul Schmidt  (AfD) fragte, wie nachlassende Qualität zu verhindern sei. Das Essen müsse den Kindern schmecken.  -cal- 

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe