Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 24. Mai 2019

Sauberkeitskampagne : Mitmach-Rekord bei Dreck-weg-Wochen

KINDER sammeln mit BM Lisbach und AfA-Leiter Olaf Backhaus beim Auftakt der Kampagne im März. Foto: Fränkle

KINDER sammeln mit BM Lisbach und AfA-Leiter Olaf Backhaus beim Auftakt der Kampagne im März. Foto: Fränkle

 

Dieses Jahr haben sich 13.629 Personen bei den 13. Karlsruher Dreck-weg-Wochen engagiert. Die Sauberkeitskampagne hat somit den bisherigen Rekord von 12.579 Teilnehmenden aus dem vergangenen Jahr geknackt.

Insgesamt 412 Putzgruppen beteiligten sich vom 11. März bis 30. April 2019. Engagiert hatten sich 84 Paten, 121 Einzelpersonen, 46 Kindergärten und Kindertagesstätten, 55 Schulen und 48 Vereine, neun Gewerbebetriebe, neun soziale Einrichtungen, fünf kirchliche Einrichtungen, sechs Parteien sowie vier Ortsverwaltungen. Außerdem haben sich neun neue Sauberkeitspaten gemeldet, um künftig auch außerhalb der Dreck-weg-Wochen ein selbst gewähltes Gebiet sauber zu halten.

„Das Engagement der Bürgerinnen und Bürger ist überwältigend. Es zeigt, dass den Karlsruherinnen und Karlsruhern eine saubere Stadt am Herzen liegt“, bedankte sich Bürgermeisterin Bettina Lisbach bei allen Helfern. Diese lädt das Amt für Abfallwirtschaft (AfA) als Dankeschön zum Dreck-weg-Tag am Sonntag, 21. Juli, von 11 bis 18 Uhr im Rahmen von „Das Fest“ ein. Unter ihnen verlost das AfA dann Preise. Mehr zu Patenschaften auf www.karlsruhe.de/abfall oder telefonisch unter 0721/133-7099. -red-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe