Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 31. Mai 2019

Radverkehr: Baufelder umradeln

Viel Raum hat am Mendelssohnplatz und entlang der Baufelder an der Kriegsstraße kein Verkehrsteilnehmer. Während die KASIG versucht, ihre Bautätigkeit auf möglichst kleiner Fläche abzuwickeln, benötigen der Netzservice der Stadtwerke und Telekommunikationsbetreiber einstreifige Verkehrsführungen für den Zusammenschluss von Versorgungsleitungen.

So ist in der Fritz-Erler-Straße derzeit ab Markgrafenstraße nur noch ein Kraftfahrzeugstreifen Richtung Kriegsstraße verfügbar. Radfahrende mit Ziel Rüppurrer Straße werden nun mit dem rechtseinbiegend, Richtung Ettlinger Tor rollenden Kraftfahrzeugverkehr konfrontiert. Die bislang eingerichtete Trennung kann nicht aufrechterhalten werden.

Daher empfiehlt sich aktuell ganz besonders die bereits im September eingerichtete „Umfahrung Kriegsstraße“ über Hermann-Billing-, Baumeister-, Philipp-Reis-Straße im Süden sowie Waldhorn-, Markgrafen und Erbprinzenstraße im Norden an. Die einstreifige Verkehrsführung auf der Kriegsstraße, Bereich Mendelssohnplatz, dauert bis erste Juliwoche. Bis November soll der neue Mendelssohnplatz in Betrieb gehen. Dann geht es auch für Radfahrende von der Rüppurrer Straße direkt in Richtung Schloss. -rie-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe