Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 31. Mai 2019

Wahlen: Vorbildhafter Einsatz

ANERKENNUNG: BM Käuflein (M.) ehrte Silke Werner, Rolf Hecker, Bärbel Bischoff und Josef Braun (v. l.) für ihr Engagement. Foto. Fränkle

ANERKENNUNG: BM Käuflein (M.) ehrte Silke Werner, Rolf Hecker, Bärbel Bischoff und Josef Braun (v. l.) für ihr Engagement. Foto. Fränkle

 

Die Stadt Karlsruhe dankt langjährigen Wahlhelfern

Bei der Durchführung der Europawahl und der Kommunalwahlen sorgten insgesamt 2.000 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer am 26. Mai für einen reibungslosen Ablauf des Urnengangs in den Wahllokalen sowie am Wahlsonntag und am Tag darauf für die Auszählung der Stimmen.

Ein guter Teil von ihnen brachte dabei reichlich Erfahrung bei der verantwortungsvollen Tätigkeit mit. Einige eine über lange Jahre hinweg. So waren acht Helferinnen und Helfer jetzt bereits zum 40. Mal im Einsatz, zwölf zum 30. Mal. 16 der 20 dankte Wahlamtsleiterin Dr. Edith Wiegelmann-Uhlig im jeweiligen Wahllokal  mit Urkunde und kleinen Präsenten für ihr langjähriges Engagement. Vier von ihnen besuchte Bürgermeister Dr. Albert Käuflein an ihrem „Arbeitsplatz“ bei der zentralen Briefwahlauszählung in der Gartenhalle.

Über Käufleins anerkennenden Besuch freuten sich Bärbel Bischoff und Josef Braun, die beide an der Durchführung von 40 Wahlen ehrenamtlich im Wahlvorstand eingesetzt waren, sowie Rolf Hecker und Silke Werner, die 30 Mal dabei waren. „Ohne Menschen wie Sie wären Wahlen in unserer Stadt nicht durchführbar“, dankte Käuflein dem Quartett ganz herzlich für den „wirklich vorbildhaften Einsatz“. -trö-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe