Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 7. Juni 2019

Baustellen: VBK-Maßnahmen in Ferien

 

Erneuerung von Gleisbögen, Fahrbahndecke und mehr

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) führen im Stadtgebiet mehrere Maßnahmen durch – bewusst parallel und in den Pfingstferien. Die Strecke zwischen den Halten Barbarossaplatz und Arbeitsagentur ist von Samstag, 8. Juni, 6.45 Uhr bis Montag, 24. Juni, 4 Uhr für Straßenbahnen vollgesperrt. Für die betroffene Tramlinie 2 (die selbst Umleitung Durlacher Tor, Marktplatz, Europaplatz fährt, NL2 nutzt Kolpingplatz und Karlstor) wird ein mit Buslinie 10 verknüpfter Schienenersatzverkehr (SEV) eingerichtet, der Hauptbahnhof und Welfenstraße verbindet. Buslinien 55 und 62 werden auch umgeleitet.
Am Hauptbahnhof kann der Bus als SEV, der grundsätzlich keine Fahrradmitnahme zulässt, die reguläre Haltestelle wegen dortiger Bauarbeiten nicht anfahren – Ersatzhalt außerhalb. Auch Tram-Gleise 2 und 3 sind nicht nutzbar, die Bahnen fahren 1 und 4 mit an. S52 hält baustellenbedingt nicht am Halt Ebertstraße (Alternativen Albtalbahnhof, Kolpingplatz), der auch für Busse einen Ersatz braucht. Im Bereich Brauer-/Ebertstraße und Brauer-/Südendstraße werden die Gleisbögen erneuert. So wird die Ebertstraße zwischen Welfen- und Brauerstraße westwärts gesperrt. Zeitgleich saniert das Tiefbauamt einen Teil der Fahrbahndecke der Brauerstraße gen Norden. Am Halt Ebertstraße finden ergänzende Sanierungen statt, am Hauptbahnhofsvorplatz wird eine Ausfahrts-Weiche erneuert.

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe