Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 14. Juni 2019

Wahlen: Verteilung der Sitze bleibt

 

Endergebnis

Der Gemeindewahlausschuss ermittelte am 6. Juni unter der Leitung von Bürgermeister Dr. Albert Käuflein das amtliche Endergebnis der Kommunalwahlen am 26. Mai und stellte dieses fest.

Danach gibt es im neuen Gemeinderat und in den sieben Ortschaftsräten gegenüber dem vorläufigen Ergebnis  vom 27. Mai keinerlei Verschiebung in der Sitzverteilung im Gemeinderat und in den Ortschaftsräten.
Die einzige spürbare Veränderung besteht darin, dass die Grünen im amtlichen Endergebnis der Gemeinderatswahl auf 30,0 Prozent kommen gegenüber 30,1 Prozent im vorläufigen. Alle anderen Parteien und Wählervereinigungen bleiben bis auf die Stelle hinter dem Komma  bei den bereits am Montag nach der Wahl bekannten Ergebnissen: Die CDU erreichte 18,7 Prozent, die SPD 14,3 Prozent, die FDP 7,3 Prozent, die AfD 7,1 Prozent, Die LINKE 7,0 Prozent. Die KAL erzielte 5,0 Prozent, FÜR Karlsruhe 2,7 Prozent, Freie Wähler 3,2 Prozent, Die PARTEI 4,6 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 58,7 Prozent.
Alle Mitglieder des  Gemeinderats und der Ortschaftsräte sind in der Printausgabe der StadtZeitung vom 14. Juni aufgelistet. -trö-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe