Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 21. Juni 2019

Entenrennen: Gelbe Enten helfen

SPENDEN IM ZEICHEN DER ENTE:  Es freuen sich Stadtrat Michael Zeh (vorne Mitte) und Michel Dicke (Round Table 46), hi. li. Foto: Knopf

SPENDEN IM ZEICHEN DER ENTE: Es freuen sich Stadtrat Michael Zeh (vorne Mitte) und Michel Dicke (Round Table 46), hi. li. Foto: Knopf

 

Erlös des Rennens auf der Alb fließt in Jugendarbeit

Für viele ist es das heimliche High-light des Fests in der Günther-Klotz-Anlage. Das Enten-Rennen, dessen Erlös sozialen Zwecken im Kinder- und Jugendbereich zu Gute kommt. Kürzlich wurden die Spendenschecks des letztjährigen Entenrennens im ECE-Center Ettlinger Tor übergeben.

Gleichzeitig gab es den Startschuss für das kommende quietschgelbe Rennen sowie den Losverkauf. Insgesamt 40.000 Euro wurden 2018 generiert. „Wir konnten in zwölf Entenrennen bislang 450.000 Euro an Spendengeldern verteilen. Wir sind zuversichtlich, dass wir mit der 13. Auflage die halbe Million knacken“, sagte Michel Dicke von den veranstaltenden „Freunde des Round Table 46 Karlsruhe“. Über Unterstützung durften sich dieses Mal unter anderem der Kinderschutzbund, der Karlsruher Kindertisch, die Hanne-Landgraf-Stiftung oder die Sing-pause freuen. „Es ist jedes Mal eine riesige Freude zu sehen, wenn die Alb voll mit gelben Enten ist. Die Veranstaltung ist definitiv eine Bereicherung für das Fest“, dankte Stadtrat Michael Zeh in Vertretung des OB allen Engagierten. Auch Michel Dicke dankte den Sponsoren und Freunden - und nicht zuletzt auch den zahlreichen fleißigen Loskäufern. -voko-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe