Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 28. Juni 2019

Gemeinderat: Zum Jahresende Grundstückskonzept

Ein Konzept zur Vergabe von Grundstücken und Immobilien legt die Verwaltung Ende des Jahres vor, auch hinsichtlich „Zukunft Nord“, antwortete sie auf einen SPD-Antrag. Dann werde, wie auch Lüppo Cramer (KULT) und Tom Høyem (FDP) wollten, „grundlegend diskutiert“ sicherte OB Mentrup zu.

Schon jetzt laufe „die Vergabe unserer Baugebiete nach Sozialkriterien“, erfolge die Bebauung durch die Volkswohnung und nicht durch Genossenschaftsinteressenten. Bauträger könnten sich am Markt Grundstücke kaufen, so der OB. Michael Zeh (SPD) hatte ein Konzept nach Tübinger Vorbild (Agieren über eigene Gesellschaft) beantragt. Wo bauen  wir nun  in die Höhe, fragte Hermann Brenk (CDU). Und Michael Borner (GRÜNE) verwies auf eigene, frühere  Anträge und wollte ein Ranking von leerstehendem  Wohnraum. -cal-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe